Loading

Pharyngitis Sprays

In der heutigen Welt gibt es viele Möglichkeiten, um eine Erkältung zu heilen. Medikamente gegen Pharyngitis werden in allen Apotheken verkauft. Sie unterscheiden sich in Preis, Zusammensetzung und pharmakologischen Eigenschaften. Um die richtigen und erschwinglichen Medikamente auszuwählen, ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren. Ärzte empfehlen die Verwendung von Pharyngitis-Sprays. Sie wirken lokal antibakteriell und entzündungshemmend. Einige Sprays enthalten eine anästhetische Komponente. Medikamente gegen Pharyngitis helfen bei Halsschmerzen, den Beschwerden, die Patienten beim Schlucken verspüren.

Spray Vorteile

Im Vergleich zu anderen Darreichungsformen haben Sprays mehrere Vorteile. Zunächst einmal ist es bequem zu bedienen. Halsspray kann überall aufgetragen werden. Sie können es zur Arbeit, zu einem Besuch usw. mitnehmen. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die lokale Aktion. Drogen fallen direkt auf die entzündete Schleimhaut. Folglich haben sie keine systemischen Nebenwirkungen auf den Körper. Unmittelbar nach dem Besprühen eines Sprays bildet sich auf der Oberfläche der Schleimhäute ein Film, der das Eindringen neuer Krankheitserreger verhindert und die Vermehrung bereits vorhandener Bakterien verhindert.

Sorten von Drogen

Antiseptika in Form eines Sprays umfassen eine Vielzahl moderner Arzneimittel. Alle sind gefragt, da jedes Medikament antimikrobielle Eigenschaften besitzt. Einige Sprays sind den Konsumenten schon seit Sowjetzeiten bekannt. Andere sind kürzlich erschienen, sie unterscheiden sich in Zusammensetzung und Preis. Die Hauptaktionen des Sprays im Körper umfassen:

  • Antibakterielle Wirkung.
  • Lokalanästhesie.
  • Entzündungshemmende Wirkung.
  • Antiseptische Wirkung.
  • Mukolytischer Effekt (Ausdünnung).

Die antiseptische Wirkung wird durch den Zusatz von Substanzen wie Minze, Eukalyptusöl, Menthol verstärkt. Diese Komponenten bieten auch einen lokalen Betäubungseffekt. Einige Sprays enthalten ein stärkeres Schmerzmittel wie Lidocain.

Je nach Wirkstoffmenge werden Einkomponenten- und Kombinationspräparate bei Pharyngitis isoliert. Die ersten sind die bekannten Drogen Lugolit, Miramistin und Ingalipt. In ihrer Zusammensetzung gibt es nur einen Wirkstoff. Im ersten Fall - das ist Jod, im zweiten - Streptotsid. Diese Werkzeuge sind qualitativ hochwertige Antiseptika. Sie wirken antimikrobiell. Der Nachteil von Einkomponentensprays besteht darin, dass sie zusammen mit anderen Arzneimitteln (Tabletten gegen Halsschmerzen, Antibiotika, Virostatika) angewendet werden müssen.

Das Medikament Myrastimine unterscheidet sich darin, dass es nicht nur für bakterielle und pilzliche Erkrankungen, sondern auch für Virusinfektionen verwendet werden kann. Die Vorteile des Medikaments sind: Geruchs- und Geschmacksmangel, minimale Wahrscheinlichkeit der Entwicklung allergischer Manifestationen.

Spray Chlorofillipt bezieht sich auf Einkomponenten-Medikamente bei Tonsillitis. Es ist nur bei der Identifizierung eines bestimmten bakteriellen Mittels wirksam - Staphylococcus. Der Vorteil des Sprays ist, dass es im Kampf gegen diesen Erreger äußerst effektiv ist. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Eukalyptus. Es wird angenommen, dass es sogar die Arten von Staphylokokken zerstört, die gegen Breitbandantibiotika resistent sind. Das Medikament ist kontraindiziert für die Anwendung bei schwangeren und stillenden Frauen, Kindern und Patienten mit Leberpathologie.

Eine weitere Einkomponentenlösung ist das Oracept-Spray. Das Medikament ist bei Angina verschiedener Ätiologien wirksam. Es ist jedoch nicht in allen Ländern erlaubt. Der Hauptwirkstoff ist Phenol, das toxisch ist. Genaue Daten zu den schädlichen Auswirkungen von Orasept liegen nicht vor. Es wird nicht empfohlen, es während der Schwangerschaft und in der pädiatrischen Praxis anzuwenden.

Kombinierte Arzneimittel bestehen aus 2 oder mehr Wirkstoffen. Zu diesen Medikamenten zählen Hexoral-, Kameton-, Yoks-, Stopangin-, Tantum Verde- und andere Sprays. Sie bestehen aus einer antiseptischen und analgetischen Komponente. Einige Sprays haben antibakterielle und mukolytische Mittel. Der Vorteil dieser Arzneimittel ist, dass für die Behandlung keine anderen Arzneimittel für den lokalen Gebrauch hinzugefügt werden müssen.

Arzneimittel mit ähnlicher Zusammensetzung sind Stopangin- und Hexoral-Sprays. Sie haben praktisch keine Kontraindikationen.

Ein anderes kombiniertes Spray ist Nosept. Neben der antibakteriellen und analgetischen Wirkung wird es als Immunmodulator eingesetzt. Dieses Medikament wird Menschen mit Halsentzündungen verschrieben, die sich mehrmals im Jahr entwickeln. Sie können die Häufigkeit der Verschlimmerung von Tonsillitis reduzieren. Als Teil von Novosept hat ein breites Spektrum Antibiotikum, so dass es Kontraindikationen zu verwenden.

Eigenschaften sprühen Hexoral

Eines der effektivsten medizinischen Sprays ist Hexoral. Das Herzstück der Droge ist eine Substanz - Hexetidin. Es gehört zu der Gruppe der potenten Antiseptika. Hexetidin hilft dabei, verschiedene Arten bakterieller Mikroorganismen und Pilze zu beseitigen. Die bakterizide Wirkung des Sprays wird durch Methylsalicylat verstärkt. Das Medikament hat eine leichte analgetische Wirkung. Es wird durch die pflanzlichen Bestandteile des Medikaments bereitgestellt. Unter ihnen - Eukalyptus, Anis, Minze und Nelken.

Indikationen für die Verwendung von Hexoral sind Erkrankungen wie:

  • Tonsillitis oder Tonsillitis.
  • Pharyngitis
  • Pilz Halsschmerzen.
  • Stomatitis
  • Prävention einer postoperativen Entzündung der oberen Atemwege.
  • Gutartige Tumorprozesse im Mund.

Spray hilft, Schwellungen der Tonsillen und der Rachenschleimhaut zu entfernen, Schmerzen zu lindern und die Heilung von Erosionen und Geschwüren zu fördern. Die rechtzeitige Anwendung des Medikaments kann die Entwicklung von Husten verhindern. Dieses Arzneimittel darf nicht bei Kindern angewendet werden, da es Alkohol enthält. Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann das Spray auf Anweisung Ihres Arztes angewendet werden.

Gebrauchsanweisung

Alle Rachensprays werden auf dieselbe Weise verwendet. Bevor Sie das Medikament sprühen, sollten Sie den Hals spülen. Es ist notwendig, den Schleim zu entfernen und die Schleimhaut zu reinigen. Ohne viskose Sekretion wirken Arzneistoffe besser. Es ist ratsam, Sprays nach den Mahlzeiten aufzutragen. Denn es ist unmöglich, innerhalb von 30 Minuten nach dem Einsetzen des Medikaments zu essen.

Um das Arzneimittel richtig zu spritzen, müssen Sie den Mund weit öffnen. Das Röhrchen sollte auf die Seite der Mandeln und des Rachens gedreht werden und dann das Sprühgerät 3-4 Mal drücken. Es wird nicht empfohlen, nach der Verwendung des Sprays einige Sekunden lang Speichel zu schlucken. Es ist notwendig, das Medikament zum Zeitpunkt des Anhaltens des Atems zu sprühen. Infolgedessen ist der Arzneistoff richtig über die Schleimhäute verteilt und fällt nicht in die unteren Atemwege.

Gegenanzeigen

Die Hauptkontraindikation für die Verwendung eines Arzneimittels ist die Intoleranz gegenüber einer oder mehreren Komponenten, aus denen das Arzneimittel besteht. Die meisten Pharyngitis-Sprays sollten nicht zur Behandlung von Kindern unter 3 Jahren verwendet werden. Dies ist auf das Erstickungsrisiko beim Kind zurückzuführen.

Andere Kontraindikationen für die Verwendung von Arzneimitteln sind:

  • Herzerkrankung im akuten Stadium.
  • Pathologien der Schilddrüse verbunden mit einem Anstieg der Konzentration von Hormonen.
  • Verschlimmerung von Magengeschwüren und Gastritis.
  • Autoimmunprozesse.
  • Allergische Pathologien, manifestiert durch Krämpfe der Bronchialmuskeln.

Diese Gegenanzeigen sind relativ. Es hängt alles von der Zusammensetzung des Sprays und der Schwere der somatischen Pathologie ab. Um genau zu wissen, ob Sie zur Behandlung von Pharyngitis ein Spray verwenden können oder nicht, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden. Einige Arzneimittel können nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Dazu gehören Sprays mit synthetischen Anästhetika und Antibiotika.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen umfassen allergische Reaktionen, die beim Sprühen des Sprays auftreten. Unter ihnen sind Ersticken und Blutdruckabfall, die Entwicklung von Ödemen, Urtikaria. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie sich vorher mit der Zusammensetzung des Medikaments vertraut machen. Eine der gefährlichen Bedingungen ist eine Allergie gegen Jod. Es kann sich beim Sprühen von Lugol entwickeln.

Verwenden Sie bei Kindern

In der Kindheit ist das Risiko allergischer Reaktionen höher als bei Erwachsenen. Das Einführen eines Sprays kann zu einem Atemstillstand führen. Die Wahl eines Mittels gegen Pharyngitis ist für ein Kind schwieriger als für einen erwachsenen Patienten. Arzneimittel, die für Kinder verwendet werden können, umfassen Tantum Verde und Theraflu Lar. Sie wirken lokal entzündungshemmend und analgetisch. Die antibakterielle Wirkung dieser Medikamente ist schwach, daher ist es wünschenswert, sie in Kombination mit anderen Erkältungsmitteln einzusetzen. Diese Arzneimittel sind für Frauen während der Stillzeit sowie für schwangere Patienten zugelassen.

Die Verwendung von Kindersprays Kameton, Ingalipt und Lyugolit ist nicht ausgeschlossen. Sie werden ab dem 5. Lebensjahr ohne Gegenanzeigen ernannt. Wenn das Kind den Atem anhalten kann, werden die Drogen vorher verwendet. Aufgrund des ausgeprägten scharfen Geschmacks von Minze und Menthol ist die Verwendung von Medikamenten bis zu einem Alter von 5 Jahren jedoch unerwünscht.

Sprühformen von Medikamenten gegen Pharyngitis gelten als die beliebtesten. Sie sind einfach zu bedienen und erschwinglich. Alle Mittel sind wirksam bei der Behandlung von Pharyngitis. Bevor Sie sich jedoch für ein bestimmtes Medikament entscheiden, müssen Sie einen Arzt oder einen erfahrenen Apotheker konsultieren. Sie helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Medikamente, abhängig von der jeweiligen Situation. Die Wahl des Sprays hängt von der Ätiologie des Entzündungsprozesses, dem Vorhandensein oder Fehlen von Kontraindikationen und den finanziellen Möglichkeiten des Patienten ab.

Welches Spray ist besser für den Hals mit Pharyngitis

Trockener Husten, starke Schmerzen beim Schlucken, Kratzgefühl, manchmal begleitet von Fieber - Symptome einer Entzündung der Rachenschleimhaut. Pharyngitis wird von Schwellungen begleitet, die zu schmerzhaften Empfindungen führen. Die Verwendung von Spray bei Pharyngitis kann die Krankheit heilen, ohne auf andere Medikamente zurückgreifen zu müssen.

Vorteile

Das wichtigste positive Merkmal von Aerosolen vor anderen lokalen Medikamenten ist der Fluss von Medikamenten in die Entzündungszone. Die therapeutische Wirkung beginnt unmittelbar nach der Anwendung. Lutscher und Lösungen haben eine solche Wirkung nicht, da sie die obere Wand des Pharynx hinunterfließen und nicht auf ihre unteren und seitlichen Teile fallen. Die Zusammensetzung des Sprays der Pharyngitis umfasst Antibiotika, Schmerzmittel und Antiseptika.

Gebrauchsanweisung

Ein Zerstäuber wird in die Mundhöhle injiziert und leitet mit einem Dispenser einen Medikamentenstrom in den Pharynx. Um ein therapeutisches Ergebnis zu erzielen, müssen die folgenden Regeln beachtet werden, bevor Aerosole verwendet werden:

  • spüle deinen Mund mit Wasser aus;
  • Halte den Atem an;
  • Geben Sie die Medizin ein.
  • 3-4 Minuten Speichel nicht schlucken;
  • Eine halbe Stunde lang nicht essen oder trinken.

Der betroffene Bereich wird ständig in Speichel getaucht. Aus diesem Grund hat das Rachenspray bei Pharyngitis eine Reihe von Nachteilen.

Nachteile und Kontraindikationen

Der Hauptnachteil von Pharyngitis-Sprays ist ein physiologisches Merkmal des Pharynx. Speichel, Wasser und Lebensmittel spülen den analgetischen und antiseptischen Film ab. Die Wirkdauer bei der Spülung der Schleimhaut ist kürzer als bei Pillen, Injektionen, Lutschern

Substanzen, die Teil des Inhalators sind, haben je nach Zusammensetzung allgemeine Kontraindikationen. Bei Atemstillstand, Sodbrennen und Kindern unter 3 Jahren kann diese Therapie nicht angewendet werden.

Bronchospasmus ist eine gefährliche Komplikation, wenn Sie während einer Bronchitis einen dispergierten Spender verwenden. Kleine Kinder wissen nicht, wie sie den Atem anhalten sollen, und ziehen möglicherweise Aerosol in die Lunge. Dies ist gefährlich, da es die Atmung zu stoppen droht. Sodbrennen tritt mit erhöhter Magensäure auf. Inhaltsstoffe des Medikaments, die mit dem Speichel im Magen schlagen, bewirken eine Zunahme des Entzündungsprozesses.

Pharyngitis-Spray auswählen

Das Angebot der angebotenen Sprays ist sehr groß. Je nach Schweregrad der Erkrankung, Alter und Zustand des Patienten können Sie das am besten geeignete Medikament auswählen.

Hexoral

Ätherisches Öl bildet einen Schutzfilm auf der entzündeten Stelle des Kehlkopfes, Levomenthol hilft bei der Betäubung. Das therapeutische Ergebnis dauert bis zu 12 Stunden. Dosierung - ein- oder zweimal täglich. Hexoral mit Pharyngitis wird als Hilfsmedikation verschrieben. Der Wirkstoff ist Hexetidin. Zusätzliche Komponenten:

Diese Zusammensetzung ermöglicht die Desinfektion von grampositiven, gramnegativen Bakterien und Pilzen.

Kameton

Das Medikament wird gleichzeitig in Mund und Nase injiziert. Die Inhalationshäufigkeit - 3-4 mal täglich für Schwangere - 2 mal. Kameton ist als Spray zur Behandlung von Pharyngitis wirksam.

  • Levomenthol;
  • Kampfer;
  • Eukalyptusöl;
  • Chlorbutanol-Hemihydrat.

Die Verschreibung hängt vom Grad der Erkrankung ab:

  • in schwerer Form - 3-mal täglich Inhalation;
  • mit einem Durchschnitt - 2 mal;
  • von 5 bis 12 Jahre - 1 Mal.

Nebenwirkungen können eine allergische Reaktion auf Levomenthol und Kampfer sein, die sich als trockener Hals und Nase, Hautausschlag äußert.

Octenisept

Bakterizides, antivirales, pilzbekämpfendes Spray Octenisept ist ein Breitspektrum-Aerosol. Kann nicht mit anderen Antiseptika verwendet werden. Es gibt keine Gegenanzeigen, mit Ausnahme der Allergie gegen den Hauptbestandteil.

Gorlospas

Die Hauptkomponenten von Gorlospas sind:

  • Menthol;
  • Salbei;
  • Eukalyptus;
  • Ringelblume;
  • Silberionen;
  • antiseptisches Chlorhexin-Bigluconat.

Proposol

Propolis, das Teil des Proposol-Sprays ist, hat eine weichmachende und heilende Eigenschaft. Es wird zur Manifestation von Geschwüren an der Rachenschleimhaut verwendet, jedoch ohne Blutung. Zugewiesen aus 12 Jahren. Die Behandlung dauert 3–7 Tage. Die Intensität der Bewässerung nimmt ab, wenn der Entzündungsprozess nachlässt: von 2-3 Mal pro Tag auf 1-2. Der Kurs kann wiederholt werden.

Es hat Nebenwirkungen in Form von:

  • Hautreaktionen (Rötung, Juckreiz, Dermatitis);
  • Übelkeit;
  • Laryngismus;
  • Quincke-Ödem;
  • Trockenheit und Brennen im Mund.

Olefar

Es ist eine Mischung aus Pflanzenölen mit bakteriziden, wundheilenden, beruhigenden und immunmodulierenden Eigenschaften. Der Hauptzweck von Olefar ist es, zur Wiederherstellung der Schleimhaut des Larynx beizutragen.

Eine Einzeldosis bei der Behandlung der Pharyngitis bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahre beträgt 250 mg, was durch doppeltes Drücken auf den Spritzkopf erreicht wird. Im Alter von 6 bis 12 Jahren einmal sprühen.

Sanddorn macht 50% der Gesamtzusammensetzung aus, Ringelblume - 30% und Zimt mit Teebaum - jeweils 10%. Sanddornöl enthält eine große Menge an Carotinoiden, Provitaminen-A, die eine regenerative, antioxidative Wirkung haben.

Nicht empfohlen während der Schwangerschaft und Stillzeit bis zu 6 Jahren.

Tantum Verde

Nichtsteroidaler entzündungshemmender Inhalator. Lindert effektiv die Schmerzen. Darüber hinaus hat Tantum Verde bakterizide und antimikrobielle Eigenschaften. In akuten Formen wird es in der Kombinationstherapie eingesetzt.

Täglicher Gebrauch gemäß den Anweisungen:

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre 4-6 Injektionen 2-4 mal;
  • von 6 bis 12 Jahre 4 mal 2 Inhalationen;
  • Im Alter von 3 bis 6 Jahren wird der Anteil anhand des Körpergewichts bestimmt (1 Spülung pro 4 kg, Tagesmenge - 4).

Anwendungsdauer Tantum Verde nicht mehr als 7 Tage.

Nebenwirkungen: Photosensibilisierung ist möglich.

Immunomodulator IRS-19

Der Zweck von IRS-19 ist die Vorbeugung und Behandlung von HNO-Erkrankungen. Feature der Verwendung: in die Nase injiziert.

Tagesdosis im entzündlichen Prozess im Hals:

  • Beginnend 3 Monate bis 3 Jahre - 1 Dosis in jedes Nasenloch 2-mal;
  • ab 3 Jahre - 1 Dosis in jedes Nasenloch 2–5 Mal.

Bewässerungsanforderungen: Die Patrone muss aufrecht stehen, der Kopf darf nicht zurückgeschleudert werden. Vor der Anwendung von IRS 19 muss die Nasenschleimhaut gereinigt werden.

Spray und Lugol-Lösung

Pharyngitis Lugol - ein bewährtes, wirksames und kostengünstiges Antiseptikum für Kinder. Die Hauptkomponente von Lugols Lösung ist Jod, das bakterizide und entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Lugol-Spray hat die gleichen Eigenschaften und wird in jedem Alter praktischer. Die Inhalation sollte 4-6 mal am Tag erfolgen.

Metallzahnersatz bei der Behandlung von Lugol kann oxidiert werden und unbrauchbar werden.

Zusammenfassen

Pharyngitis-Spray ist ein Arzneimittel, mit dem Sie Schmerzen schnell lindern und sich in der Anfangsphase der Krankheit erholen können. Als Hilfsmittel in der komplexen Therapie hilft, die Schleimhaut des Larynx wiederherzustellen, das Immunsystem zu stärken. Die Basis vieler Aerosole - natürliche Inhaltsstoffe, die keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen haben. Die Einschränkung für Kinder beruht auf der Unfähigkeit des Kindes, den für die Behandlung erforderlichen Atem anzuhalten.

Halshilfe bei Pharyngitis: eine Übersicht der besten Sprays

Es gibt keine Person, die mindestens einmal in ihrem Leben Symptome einer Pharyngitis hatte. Schmerzen beim Schlucken, Halsschmerzen, trockener Husten sind die Hauptsymptome.

Pharyngitis-Spray kann aufgrund seiner Zusammensetzung die Manifestationen der Krankheit deutlich lindern. Die meisten von ihnen enthalten Schmerzmittel, antiseptische und entzündungshemmende Komponenten. Einige enthalten zusätzlich feuchtigkeitsspendende, erweichende und heilende Substanzen.

Die moderne pharmazeutische Industrie bietet viele Möglichkeiten für Sprays. Um sich im Moment der Auswahl nicht zu verirren, ist es hilfreich, vorher Informationen darüber zu studieren.

Vor- und Nachteile der Anwendung von Sprays

Bei Entzündungen des Pharynx hat keine Dosierungsform so viele Vorteile wie ein Aerosol:

  • Dank eines speziellen langen „Ausguss-Overlays“ gelangt das Medikament direkt an sein Ziel - an der Rückwand des Pharynx.
  • Die Aktion beginnt einige Sekunden nach dem Auftragen.
  • Mit der rechtzeitigen Behandlung kann das Spray das Wachstum der pathogenen Mikroflora unabhängig stoppen, wodurch die Entwicklung der Krankheit gestoppt wird.
  • Die Wirkung des Arzneimittels auf lokaler Ebene vermeidet das Auftreten von Komplikationen.
  • Aerosolpartikel sind sehr klein und dringen leicht in die Falten der entzündeten Rachenschleimhaut ein;
  • Der Inhalt des Behälters ist versiegelt, so dass keine Gefahr einer Kontamination des Arzneimittels besteht.
  • die Möglichkeit einer genauen Dosierung des Arzneimittels;
  • bequeme Verpackung.

Wie bei jedem Medikament gibt es auch Nachteile:

  • kurze Wirkungsdauer (der Film, den das Medikament an der Entzündungsstelle erzeugt, wird beim Verzehr von Nahrungsmitteln, Flüssigkeiten und Speichel verschluckt);
  • Sprays sind für Personen mit Atemstillstand und Personen, die an Erkrankungen des Ösophagus, des Magens und des Zwölffingerdarms leiden, kontraindiziert.
  • sollte bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz mit Vorsicht angewendet werden;
  • Die meisten Sprays haben einen unangenehmen Geschmack.
  • reichlicher Speichel nach dem Besprühen, manchmal kann ein brennendes Gefühl auftreten;
  • Einige Medikamente werden für schwangere und stillende Frauen nicht empfohlen.
  • verboten für die Verwendung bei Kindern bis zu drei Jahren.

Schlagmechanismus

Vor dem Hintergrund der Aktivität pathogener Mikroorganismen entwickelt sich eine entzündliche Reaktion im Gewebe des Pharynx. Der Patient beginnt Beschwerden über Schmerzen beim Schlucken, "Kitzeln" im Hals und trockenem, nicht produktivem Husten. Spray ist das Mittel, um die Symptome der Krankheit schnell zu beseitigen. Und als Teil einer komplexen Therapie trägt dies zur vollständigen Heilung des Patienten bei.

Beim Sprühen von Aerosol gibt es mehrere Stufen:

  1. Der Arzneistoff gelangt in den betroffenen Bereich. Gleichzeitig hängt die Genauigkeit der Anwendung vom Patienten ab.
  2. Das Medikament wirkt sofort, ohne in den systemischen Kreislauf einzudringen.

Sprays für Erwachsene

Um das am besten geeignete Pharyngitis-Spray auszuwählen, sollten Sie sich so gut wie möglich darüber informieren.

Verwendung von Rachenspray bei Pharyngitis

Die Vorteile von Rachensprays

Im Vergleich zu anderen Medikamenten gegen Pharyngitis haben Rachensprays zwei Hauptvorteile:

  1. Erstens ist es eine sehr bequeme Form der Verwendung des Arzneimittels - Sie können das Spray schnell und diskret überall anwenden;
  2. Zweitens handelt es sich dabei um die "gezielte" Wirkung des Wirkstoffs - das Medikament wird direkt auf die betroffene Halsschleimhaut gesprüht und bildet dort einen Schutzfilm, der eine entzündungshemmende und bakterizide Wirkung entfaltet.

Pharyngitis-Sprays basieren auf Antiseptika, Antibiotika und ätherischen Ölen. Darüber hinaus enthalten sie normalerweise Komponenten, die:

  • haben eine lokale betäubende und umhüllende Wirkung,
  • verhindern, dass sich Bakterien vermehren und Entzündungen entwickeln
  • haben eine mukolytische Wirkung.

Halssprays auf dem pharmakologischen Markt sind sehr gefragt, daher werden sie mit mehreren Dutzend Artikeln vertreten. Betrachten Sie die beliebtesten und versuchen Sie herauszufinden, ob es ein "perfektes" Spray für die Behandlung von Pharyngitis gibt.

Aerosole und Sprays zur Behandlung von Pharyngitis

Ingalipt

Inhalipt ist ein häusliches Aerosol zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten im Hals. Es hat antibakterielle, entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften. Der Hauptwirkstoff - Streptocid - blockiert die Enzyme pathogener Mikroorganismen, was zu ihrem Tod führt und zu einer schnellen Erholung beiträgt. Ingalipt enthält auch medizinische Substanzen wie Thymol, Eukalyptusöl und Pfefferminz, Sulfathiazol und Glycerol. Die therapeutische Wirkung von Ingalipt bei Pharyngitis beruht auf der Neutralisierung pathogener Mikroben und der Linderung entzündlicher Veränderungen der Rachenschleimhaut. Bewertungen klinischer Experten erlauben, dass Ingalipt als hypoallergenes Arzneimittel angesehen wird, das geringfügige Nebenwirkungen hat.

Wenn die Temperatur während der Pharyngitis erhöht wird, müssen der Komplexbehandlung Antipyretika zugesetzt werden.

Hexoral

Hexoral ist auch in Rachenform erhältlich. Es wirkt gegen die meisten Bakterien - Erreger der Pharyngitis und Tonsillitis sowie gegen Pilze. Der Hauptwirkstoff von Hexoral - Hexetidin - hat eine antiseptische Wirkung, und die antimikrobielle Wirkung des Arzneimittels wird durch medizinische Komponenten wie Pfefferminz, Anis, Nelken, Eukalyptus und Levomenthol und Methylsalicylat verstärkt. Geksoral hat eine ausgeprägte lokale Wirkung, die zu Schmerzen im Hals führt, Husten vermindert, Schwellungen der Schleimhaut verringert. Hexoral ist bei Pharyngitis bei Erwachsenen sehr wirksam, jedoch wird dieses Medikament wegen des hohen Gehalts an Ethanol und anderen toxischen Substanzen nicht für Kinder empfohlen.

Lugol

Viele unserer Landsleute haben sich daran gewöhnt, Lugol in Form einer Lösung zur Behandlung des Rachens bei Pharyngitis und anderen infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachens zu verwenden. In den letzten Jahren ist Lugol Spray jedoch in Apotheken aufgetaucht, was den Behandlungsprozess mit diesem wunderbaren Arzneimittel erheblich vereinfacht hat. Es basiert auf molekularem Jod, das antiseptisch, bakterizid und lokal reizend wirkt. Lugol ist nicht nur in Bezug auf Bakterien wirksam, sondern auch pathogene Pilze. Bei langfristiger Anwendung kann es die Staphylokokkenflora unterdrücken. Eine große Anzahl positiver Bewertungen ermöglicht die Beurteilung der hohen Wirksamkeit von Lugol bei der Behandlung von Halskrankheiten, auch bei Kindern. Und auch der Preis macht die Patienten glücklich, doch bei allen Vorteilen dieses Arzneimittels hat Lugol wie die meisten Arzneimittel Kontraindikationen (Jodempfindlichkeit, Schwangerschaft, Adenome, Tuberkulose, Nephrose, verschiedene Hautkrankheiten) und unerwünschte Nebenwirkungen in Form einer allergischen Reaktion.

Kameton

Kameton ist ein kombiniertes Medikament zur Behandlung von Entzündungen von HNO-Organen. Der Hauptwirkstoff Chlorbutanol wirkt anästhetisch, entzündungshemmend und antiseptisch. Kampfer und Levomenthol, die den Blutfluss an der Applikationsstelle erhöhen, wirken lokal reizend. Kamentons Eukalyptusöl reizt die Schleimhautrezeptoren und wirkt stimulierend. Von Gegenanzeigen zu diesem Medikament - Kinder bis 5 Jahre und individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile. Patienten berichten, dass Kamenton im Anfangsstadium der Erkrankung wirksam ist, die schwere Entzündung jedoch nicht lindern und die Infektion nicht zerstören kann. Daher wird empfohlen, es in Kombination mit antimikrobiellen Mitteln zu verwenden.

Tantum Verde

Tantum Verde ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel zur lokalen Anwendung bei Erkrankungen der Mundhöhle und der HNO-Organe. Der Wirkstoff - Benzydamin - wirkt analgetisch, entzündungshemmend und schwach antibakteriell. Derzeit wird Tantum Verde wegen fehlender Kontraindikationen und unerwünschter Nebenwirkungen häufig zur Behandlung von Kindern und schwangeren Frauen eingesetzt. Klinische Studien und Patientenbewertungen zeigen jedoch, dass dieses Instrument für die symptomatische Behandlung von Erkrankungen des Oropharynx gut geeignet ist, aufgrund seiner geringen bakteriziden Eigenschaften jedoch nicht für die Monotherapie empfohlen wird.

Merkmale und Regeln für die Verwendung von Rachenspray

  1. Für eine optimale Wirkung wird empfohlen, den Hals vor der Verwendung des Sprays mit warmem Wasser zu spülen.
  2. Sprühmittel sollten durch Anhalten des Atems durchgeführt werden;
  3. Nach der Halsspülung sollte der Speichel nicht geschluckt werden und das Medikament drei Minuten im Mund bleiben. Auch eine halbe Stunde ist notwendig, um nicht essen und trinken zu müssen.
  4. Bei Kindern unter 4 Jahren sollten wegen des Risikos eines Laryngospasmus (Reflex-Atemstillstand) Kehlsprays nicht angewendet werden.

Schlussfolgerungen ziehen

Es gibt viele Arten von Sprays von verschiedenen Erkrankungen des Halses, einschließlich Pharyngitis. Wir haben die berühmtesten bewertet: Ingalipt, Geksoral, Lyugol, Kamenton, Tantum Verde. Jeder von ihnen hat seine Vor- und Nachteile. Und das Medikament, das einem Patienten verabreicht wurde, kann bei einem anderen Patienten eine unerwünschte allergische Reaktion auslösen. Weil wir alle einzigartig sind! Und für Ratschläge, welche Art von Spray für die Behandlung von Pharyngitis bei einem bestimmten Patienten geeignet ist, ist es erforderlich, nicht einen Apotheker in der Apotheke, sondern einen kompetenten HNO-Arzt zu konsultieren. Dann tritt die Krankheit schnell und ohne Folgen zurück!

Ein anderes Hilfsmittel, das bei Erkrankungen der oberen Atemwege zum Einsatz kommt und im Gegensatz zu den oben genannten Sprays natürliche Inhaltsstoffe umfasst - Kräuter und Mineralien der Region Sibirien-Altai, Bienenprodukte und natürlicher Malachit - wird im folgenden Video beschrieben.

myLor

Erkältung und Grippe-Behandlung

  • Zuhause
  • Alle die
  • Pharyngitis Kehle Sprays

Pharyngitis Kehle Sprays

Geschwollener, juckender Hals, Husten verursachen beträchtliche Beschwerden. Solche Anzeichen sind für viele Krankheiten charakteristisch, einschließlich Pharyngitis. Jeder Patient möchte sein Leiden lindern, um so schnell wie möglich die Krankheit loszuwerden. Helfen Sie mit dieser Hilfe der lokalen Anwendung. Eine der besten Lösungen ist ein Pharyngitis-Spray.

Pharyngitis wird in der Medizin als Entzündung der Rachenschleimhaut bezeichnet. Symptome der Krankheit sind:

  • Schmerz, mehr störend beim üblichen Schlucken des Speichels („leerer Schluck“) als beim Essen;
  • Gefühl von Koma im Hals, kratzig;
  • nicht produktiver (trockener) Husten.

Manchmal geht dies mit allgemeinem Unwohlsein einher, einem leichten Temperaturanstieg (37-38 ° C). Wenn die Entzündung die Seitenwangen des Organs beeinflusst hat, können Schmerzen in den Ohren auftreten.

Bei der visuellen Untersuchung der Pharyngitis innewohnende Rötung des hinteren Pharynx, Bögen des Palatins (Falten an den Seitenwänden des Pharynx). Gleichzeitig werden die Tonsillen nicht entzündet (dieses Symptom ist typisch für eine Tonsillitis). Und bei Palpation des Halses erkennt der Arzt Schmerzen, eine Zunahme der oberen Lymphknoten.

In 70% der Fälle von Pharyngitis werden sie durch Viren ausgelöst (die „Palme“ gehört zu einer Rhinovirusinfektion, aufgrund derer wir SARS haben). Darüber hinaus kann die Krankheit durch Bakterien, Pilze, Allergien, Verletzungen, Reizstoffe (kalte, heiße, verschmutzte Luft, Tabakrauch, chemische Substanzen) verursacht werden. Chronische Formen werden oft sogar durch solche Dinge verursacht, die damit unvereinbar waren, wie Karies oder Stoffwechselstörungen.

Pharyngitis-Sprays verschreiben Ärzte zusätzlich zu anderen Medikamenten und Verfahren den Patienten, um den Krankheitsverlauf zu erleichtern und den Rachen wieder normal zu machen. Solche Medikamente haben mehrere gravierende Vorteile:

  • Bequemlichkeit, Kompaktheit, Benutzerfreundlichkeit;
  • Richtwirkung - das Medikament fällt direkt auf die entzündete Schleimhaut.

Heute präsentiert der Pharmamarkt eine Vielzahl von Aerosol-Medikamenten - von bewährten bis zu neuen Entwicklungen:

  • Lugol. Das Medikament, dessen Wirksamkeit von mehreren Generationen bewertet wurde. Bisher wurde es nur in Form einer Lösung hergestellt, und die Schmierung der Drüsen war unangenehm. Um den betroffenen Bereich zu schmieren, wurde vorgeschlagen, einen in einem Verband eingewickelten und mit Medikamenten befeuchteten Finger im Mund buchstäblich "laufen" zu lassen oder einen Holzstab zu verwenden. Vor kurzem begann dieses Hilfsmittel für die Patienten zu produzieren und in Form eines Sprays. Aufgrund der heilenden Eigenschaften des Hauptwirkstoffs - molekulares Jod - hat das Arzneimittel eine antibakterielle, antiseptische Wirkung, eine lokale Reizwirkung (dh es verbessert die Durchblutung des entzündeten Bereichs und verringert die Schmerzen). Bei Pharyngitis wird Lugol Spray je nach Schwere der Erkrankung zwei bis sechs Mal täglich angewendet. Nach der Bewässerung wird empfohlen, eine halbe Stunde lang nicht zu essen und zu trinken.
  • Ingalipt. Dieses Medikament wird seit mehr als vier Jahrzehnten verwendet. Es ist eines der ersten im Inland hergestellten Medikamente, die in Form von Sprays freigesetzt werden. Aufgrund seiner Multikomponentenzusammensetzung (Streptocid, Sulfathiazol, Thymol, Eukalyptusöl und Pfefferminzöl) bietet es eine antiseptische, desinfizierende Wirkung. Entzündete Schleimhaut wird drei- bis viermal täglich behandelt. In Kompositionssprays schließen sich eher "spät" Novoingalipt, Ingalipt-N.

Mit betäubender Wirkung

Tantum Verde - Spray mit schmerzstillender Wirkung.

Wenn wir über analgetische Sprays sprechen, die einen vermeidbaren Halsschmerz lindern können, dann sind in dieser Serie Tantum verde und Teraflu lar. Beide Medikamente haben eine entzündungshemmende Wirkung, riechen gute Minze, gezeigt bei Pharyngitis.

Theraflu lar beseitigt Schmerzen beim Schlucken aufgrund der Zusammensetzung des Eises, des Tantum verde - Benzydaminhydrochlorids. Beide Medikamente haben auch antimikrobielle Eigenschaften.

Baby-Sprays

Was ist das bevorzugte Spray gegen Pharyngitis? Erwachsene können alle angebotenen Medikamente einnehmen (nachdem Sie die Annotation für Kontraindikationen gelesen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt). Kinder müssen das Arzneimittel wo sorgfältiger abholen.

So können jungen Patienten nach den Anweisungen des Herstellers und den Bewertungen des Arztes ab einem Alter von sechs Monaten Lugol verordnet werden, ein Inhalipot - ab drei Jahren, ein Teraflu lar - ab vier, ein Cameton - ab fünf, ein Yox - ab acht Jahren. Die Aerosolform der Hexorealpharyngitis kann für Kinder in einem Alter verwendet werden, in dem sie bereits zum Zeitpunkt der Injektion des Medikaments den Atem anhalten können.

Kontraindikationen für die Anwendung von Kindern und Erwachsenen sind in den meisten Fällen individuelle Unverträglichkeiten der Bestandteile der Arzneimittel. Einige von ihnen können nicht für schwangere und stillende Frauen sowie für bestimmte Krankheiten verwendet werden. Daher ist es besser, den Liner sofort zu studieren und sich fachkundig beraten zu lassen, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

Trockener Husten, starke Schmerzen beim Schlucken, Kratzgefühl, manchmal begleitet von Fieber - Symptome einer Entzündung der Rachenschleimhaut. Pharyngitis wird von Schwellungen begleitet, die zu schmerzhaften Empfindungen führen. Die Verwendung von Spray bei Pharyngitis kann die Krankheit heilen, ohne auf andere Medikamente zurückgreifen zu müssen.

Das wichtigste positive Merkmal von Aerosolen vor anderen lokalen Medikamenten ist der Fluss von Medikamenten in die Entzündungszone. Die therapeutische Wirkung beginnt unmittelbar nach der Anwendung. Lutscher und Lösungen haben eine solche Wirkung nicht, da sie die obere Wand des Pharynx hinunterfließen und nicht auf ihre unteren und seitlichen Teile fallen. Die Zusammensetzung des Sprays der Pharyngitis umfasst Antibiotika, Schmerzmittel und Antiseptika.

Ein Zerstäuber wird in die Mundhöhle injiziert und leitet mit einem Dispenser einen Medikamentenstrom in den Pharynx. Um ein therapeutisches Ergebnis zu erzielen, müssen die folgenden Regeln beachtet werden, bevor Aerosole verwendet werden:

  • spüle deinen Mund mit Wasser aus;
  • Halte den Atem an;
  • Geben Sie die Medizin ein.
  • 3-4 Minuten Speichel nicht schlucken;
  • Eine halbe Stunde lang nicht essen oder trinken.

Die dispergierten Partikel werden gleichmäßig auf der Pharynxoberfläche verteilt, wodurch ein Schutzfilm entsteht. Innerhalb weniger Minuten wird das Medikament in das Blut aufgenommen.

Der betroffene Bereich wird ständig in Speichel getaucht. Aus diesem Grund hat das Rachenspray bei Pharyngitis eine Reihe von Nachteilen.

Der Hauptnachteil von Pharyngitis-Sprays ist ein physiologisches Merkmal des Pharynx. Speichel, Wasser und Lebensmittel spülen den analgetischen und antiseptischen Film ab. Die Wirkdauer bei der Spülung der Schleimhaut ist kürzer als bei Pillen, Injektionen, Lutschern

Substanzen, die Teil des Inhalators sind, haben je nach Zusammensetzung allgemeine Kontraindikationen. Bei Atemstillstand, Sodbrennen und Kindern unter 3 Jahren kann diese Therapie nicht angewendet werden.

Es ist wichtig! Die gleichzeitige Verwendung mehrerer Spender ist aufgrund der möglichen Inkompatibilität der Inhaltsstoffe verboten.

Bronchospasmus ist eine gefährliche Komplikation, wenn Sie während einer Bronchitis einen dispergierten Spender verwenden. Kleine Kinder wissen nicht, wie sie den Atem anhalten sollen, und ziehen möglicherweise Aerosol in die Lunge. Dies ist gefährlich, da es die Atmung zu stoppen droht. Sodbrennen tritt mit erhöhter Magensäure auf. Inhaltsstoffe des Medikaments, die mit dem Speichel im Magen schlagen, bewirken eine Zunahme des Entzündungsprozesses.

Das Angebot der angebotenen Sprays ist sehr groß. Je nach Schweregrad der Erkrankung, Alter und Zustand des Patienten können Sie das am besten geeignete Medikament auswählen.

Ätherisches Öl bildet einen Schutzfilm auf der entzündeten Stelle des Kehlkopfes, Levomenthol hilft bei der Betäubung. Das therapeutische Ergebnis dauert bis zu 12 Stunden. Dosierung - ein- oder zweimal täglich. Hexoral mit Pharyngitis wird als Hilfsmedikation verschrieben. Der Wirkstoff ist Hexetidin. Zusätzliche Komponenten:

Diese Zusammensetzung ermöglicht die Desinfektion von grampositiven, gramnegativen Bakterien und Pilzen.

Das Medikament wird gleichzeitig in Mund und Nase injiziert. Die Inhalationshäufigkeit - 3-4 mal täglich für Schwangere - 2 mal. Kameton ist als Spray zur Behandlung von Pharyngitis wirksam.

Kameton verdankt seine Eigenschaften dem Chlorbutanol-Hemihydrat, das ein gutes Analgetikum und Antiseptikum ist.

  • Levomenthol;
  • Kampfer;
  • Eukalyptusöl;
  • Chlorbutanol-Hemihydrat.

Die Verschreibung hängt vom Grad der Erkrankung ab:

  • in schwerer Form - 3-mal täglich Inhalation;
  • mit einem Durchschnitt - 2 mal;
  • von 5 bis 12 Jahre - 1 Mal.

Nebenwirkungen können eine allergische Reaktion auf Levomenthol und Kampfer sein, die sich als trockener Hals und Nase, Hautausschlag äußert.

Bakterizides, antivirales, pilzbekämpfendes Spray Octenisept ist ein Breitspektrum-Aerosol. Kann nicht mit anderen Antiseptika verwendet werden. Es gibt keine Gegenanzeigen, mit Ausnahme der Allergie gegen den Hauptbestandteil.

Die Hauptkomponenten von Gorlospas sind:

  • Menthol;
  • Salbei;
  • Eukalyptus;
  • Ringelblume;
  • Silberionen;
  • antiseptisches Chlorhexin-Bigluconat.

Gorlospas hat keine Gegenanzeigen. Wird als Hilfs- und Prophylaktikum für trockenen Hals verwendet. Bewässerung 4-6 mal am Tag, je nach Zustand.

Propolis, das Teil des Proposol-Sprays ist, hat eine weichmachende und heilende Eigenschaft. Es wird zur Manifestation von Geschwüren an der Rachenschleimhaut verwendet, jedoch ohne Blutung. Zugewiesen aus 12 Jahren. Die Behandlung dauert 3–7 Tage. Die Intensität der Bewässerung nimmt ab, wenn der Entzündungsprozess nachlässt: von 2-3 Mal pro Tag auf 1-2. Der Kurs kann wiederholt werden.

Es hat Nebenwirkungen in Form von:

  • Hautreaktionen (Rötung, Juckreiz, Dermatitis);
  • Übelkeit;
  • Laryngismus;
  • Quincke-Ödem;
  • Trockenheit und Brennen im Mund.

Es ist wichtig! Verwenden Sie Proposol nicht gleichzeitig mit anderen Antiseptika und Honig.

Es ist eine Mischung aus Pflanzenölen mit bakteriziden, wundheilenden, beruhigenden und immunmodulierenden Eigenschaften. Der Hauptzweck von Olefar ist es, zur Wiederherstellung der Schleimhaut des Larynx beizutragen.

Eine Einzeldosis bei der Behandlung der Pharyngitis bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahre beträgt 250 mg, was durch doppeltes Drücken auf den Spritzkopf erreicht wird. Im Alter von 6 bis 12 Jahren einmal sprühen.

Schütteln Sie die Flasche vor Gebrauch. 3 x täglich nach den Mahlzeiten einnehmen, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Sanddorn macht 50% der Gesamtzusammensetzung aus, Ringelblume - 30% und Zimt mit Teebaum - jeweils 10%. Sanddornöl enthält eine große Menge an Carotinoiden, Provitaminen-A, die eine regenerative, antioxidative Wirkung haben.

Nicht empfohlen während der Schwangerschaft und Stillzeit bis zu 6 Jahren.

Nichtsteroidaler entzündungshemmender Inhalator. Lindert effektiv die Schmerzen. Darüber hinaus hat Tantum Verde bakterizide und antimikrobielle Eigenschaften. In akuten Formen wird es in der Kombinationstherapie eingesetzt.

Täglicher Gebrauch gemäß den Anweisungen:

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahre 4-6 Injektionen 2-4 mal;
  • von 6 bis 12 Jahre 4 mal 2 Inhalationen;
  • Im Alter von 3 bis 6 Jahren wird der Anteil anhand des Körpergewichts bestimmt (1 Spülung pro 4 kg, Tagesmenge - 4).

Anwendungsdauer Tantum Verde nicht mehr als 7 Tage.

Nichtsteroidale Medikamente haben Kontraindikationen für Patienten mit Asthma bronchiale, schwanger, stillend, mit Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure.

Nebenwirkungen: Photosensibilisierung ist möglich.

Der Zweck von IRS-19 ist die Vorbeugung und Behandlung von HNO-Erkrankungen. Feature der Verwendung: in die Nase injiziert.

Tagesdosis im entzündlichen Prozess im Hals:

  • Beginnend 3 Monate bis 3 Jahre - 1 Dosis in jedes Nasenloch 2-mal;
  • ab 3 Jahre - 1 Dosis in jedes Nasenloch 2–5 Mal.

Die Therapie wird bis zur vollständigen Genesung durchgeführt. Zur Vorbeugung wird empfohlen, 2 Wochen lang zweimal täglich eine Inhalation durchzuführen.

Bewässerungsanforderungen: Die Patrone muss aufrecht stehen, der Kopf darf nicht zurückgeschleudert werden. Vor der Anwendung von IRS 19 muss die Nasenschleimhaut gereinigt werden.

Pharyngitis Lugol - ein bewährtes, wirksames und kostengünstiges Antiseptikum für Kinder. Die Hauptkomponente von Lugols Lösung ist Jod, das bakterizide und entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Lugol-Spray hat die gleichen Eigenschaften und wird in jedem Alter praktischer. Die Inhalation sollte 4-6 mal am Tag erfolgen.

Es ist wichtig! Kontraindiziert mit Thyreotoxikose, Jodallergie, mit Nieren- und Lebererkrankungen im akuten Stadium. Nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen. Es reizt die Auskleidung des Magens, die Magenblutungen verursachen kann. Eine Dosis von 300 mg ist tödlich.

Metallzahnersatz bei der Behandlung von Lugol kann oxidiert werden und unbrauchbar werden.

Sprühwahl bei Pharyngitis

Geschwollener, juckender Hals, Husten verursachen beträchtliche Beschwerden. Solche Anzeichen sind für viele Krankheiten charakteristisch, einschließlich Pharyngitis. Jeder Patient möchte sein Leiden lindern, um so schnell wie möglich die Krankheit loszuwerden. Helfen Sie mit dieser Hilfe der lokalen Anwendung. Eine der besten Lösungen ist ein Pharyngitis-Spray.

Symptome einer Pharyngitis

Pharyngitis wird in der Medizin als Entzündung der Rachenschleimhaut bezeichnet. Symptome der Krankheit sind:

  • Schmerz, mehr störend beim üblichen Schlucken des Speichels („leerer Schluck“) als beim Essen;
  • Gefühl von Koma im Hals, kratzig;
  • nicht produktiver (trockener) Husten.

Manchmal geht dies mit allgemeinem Unwohlsein einher, einem leichten Temperaturanstieg (37-38 ° C). Wenn die Entzündung die Seitenwangen des Organs beeinflusst hat, können Schmerzen in den Ohren auftreten.

Bei der visuellen Untersuchung der Pharyngitis innewohnende Rötung des hinteren Pharynx, Bögen des Palatins (Falten an den Seitenwänden des Pharynx). Gleichzeitig werden die Tonsillen nicht entzündet (dieses Symptom ist typisch für eine Tonsillitis). Und bei Palpation des Halses erkennt der Arzt Schmerzen, eine Zunahme der oberen Lymphknoten.

In 70% der Fälle von Pharyngitis werden sie durch Viren ausgelöst (die „Palme“ gehört zu einer Rhinovirusinfektion, aufgrund derer wir SARS haben). Darüber hinaus kann die Krankheit durch Bakterien, Pilze, Allergien, Verletzungen, Reizstoffe (kalte, heiße, verschmutzte Luft, Tabakrauch, chemische Substanzen) verursacht werden. Chronische Formen werden oft sogar durch solche Dinge verursacht, die damit unvereinbar waren, wie Karies oder Stoffwechselstörungen.

Zeitgetestete Sprays

Pharyngitis-Sprays verschreiben Ärzte zusätzlich zu anderen Medikamenten und Verfahren den Patienten, um den Krankheitsverlauf zu erleichtern und den Rachen wieder normal zu machen. Solche Medikamente haben mehrere gravierende Vorteile:

  • Bequemlichkeit, Kompaktheit, Benutzerfreundlichkeit;
  • Richtwirkung - das Medikament fällt direkt auf die entzündete Schleimhaut.
Lugol-Spray

Heute präsentiert der Pharmamarkt eine Vielzahl von Aerosol-Medikamenten - von bewährten bis zu neuen Entwicklungen:

  • Lugol. Das Medikament, dessen Wirksamkeit von mehreren Generationen bewertet wurde. Bisher wurde es nur in Form einer Lösung hergestellt, und die Schmierung der Drüsen war unangenehm. Um den betroffenen Bereich zu schmieren, wurde vorgeschlagen, einen in einem Verband eingewickelten und mit Medikamenten befeuchteten Finger im Mund buchstäblich "laufen" zu lassen oder einen Holzstab zu verwenden. Vor kurzem begann dieses Hilfsmittel für die Patienten zu produzieren und in Form eines Sprays. Aufgrund der heilenden Eigenschaften des Hauptwirkstoffs - molekulares Jod - hat das Arzneimittel eine antibakterielle, antiseptische Wirkung, eine lokale Reizwirkung (dh es verbessert die Durchblutung des entzündeten Bereichs und verringert die Schmerzen). Bei Pharyngitis wird Lugol Spray je nach Schwere der Erkrankung zwei bis sechs Mal täglich angewendet. Nach der Bewässerung wird empfohlen, eine halbe Stunde lang nicht zu essen und zu trinken.
  • Ingalipt. Dieses Medikament wird seit mehr als vier Jahrzehnten verwendet. Es ist eines der ersten im Inland hergestellten Medikamente, die in Form von Sprays freigesetzt werden. Aufgrund seiner Multikomponentenzusammensetzung (Streptocid, Sulfathiazol, Thymol, Eukalyptusöl und Pfefferminzöl) bietet es eine antiseptische, desinfizierende Wirkung. Entzündete Schleimhaut wird drei- bis viermal täglich behandelt. In Kompositionssprays schließen sich eher "spät" Novoingalipt, Ingalipt-N.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

"Multitasking" -Medikamente

Mit betäubender Wirkung

Wenn wir über analgetische Sprays sprechen, die einen vermeidbaren Halsschmerz lindern können, dann sind in dieser Serie Tantum verde und Teraflu lar. Beide Medikamente haben eine entzündungshemmende Wirkung, riechen gute Minze, gezeigt bei Pharyngitis.

Theraflu lar beseitigt Schmerzen beim Schlucken aufgrund der Zusammensetzung des Eises, des Tantum verde - Benzydaminhydrochlorids. Beide Medikamente haben auch antimikrobielle Eigenschaften.

Baby-Sprays

Was ist das bevorzugte Spray gegen Pharyngitis? Erwachsene können alle angebotenen Medikamente einnehmen (nachdem Sie die Annotation für Kontraindikationen gelesen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt). Kinder müssen das Arzneimittel wo sorgfältiger abholen.

So können jungen Patienten nach den Anweisungen des Herstellers und den Bewertungen des Arztes ab einem Alter von sechs Monaten Lugol verordnet werden, ein Inhalipot - ab drei Jahren, ein Teraflu lar - ab vier, ein Cameton - ab fünf, ein Yox - ab acht Jahren. Die Aerosolform der Hexorealpharyngitis kann für Kinder in einem Alter verwendet werden, in dem sie bereits zum Zeitpunkt der Injektion des Medikaments den Atem anhalten können.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen für die Anwendung von Kindern und Erwachsenen sind in den meisten Fällen individuelle Unverträglichkeiten der Bestandteile der Arzneimittel. Einige von ihnen können nicht für schwangere und stillende Frauen sowie für bestimmte Krankheiten verwendet werden. Daher ist es besser, den Liner sofort zu studieren und sich fachkundig beraten zu lassen, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

Pharyngitis-Sprays

Pharyngitis ist eine ziemlich schwere entzündliche Erkrankung des Pharynx, die eine rechtzeitige Behandlung erfordert. Die Krankheit wird begleitet von Schwellungen der Schleimhäute, Schmerzen beim Schlucken und Sprechen, Fieber. Es ist sehr schwierig, aus einer Vielzahl von Medikamenten das richtige Medikament für eine bestimmte Form der Freisetzung und Dosierung auszuwählen.

Soll ich Sprays von Pharyngitis kaufen?

Bei Pharyngitis ist die Sprühbehandlung aus mehreren Gründen geeignet. Erstens enthalten moderne Aerosolpräparate alle notwendigen antibakteriellen Substanzen in Kombination mit entzündungshemmenden Arzneimitteln. Die Hersteller versuchen, die maximal wirksame Wirkstoffkonzentration mit einer minimalen Anzahl von Nebenwirkungen zu beenden. Zweitens, wenn Sie auf den Spender drücken, entsteht ein Mikronebel, dessen Partikel sich auf der gesamten betroffenen Schleimhaut ablagern. Durch die lange Düse kann das Medikament an den unzugänglichsten Stellen gelangen und eine schnelle lokale Wirkung auf das entzündete Organ haben.

Wie alle Darreichungsformen haben Aerosole jedoch eine Reihe von Nachteilen:

  1. Aufgrund der hohen Dosis des Arzneimittels wird das Pharyngitis-Spray für Kinder nicht empfohlen, da mit hoher Wahrscheinlichkeit Komplikationen auftreten können. Aber die Hersteller arbeiten daran und beginnen, spezielle Medikamente mit einer bestimmten Dosis für die Behandlung des jüngsten Kindes herzustellen.
  2. Sehr oft hinterlässt die Droge einen unangenehmen Nachgeschmack im Mund;
  3. Einige Aerosole wirken nur für kurze Zeit, daher ist ihre Verwendung eher unpraktisch. Diese Gruppe umfasst Drogen vergangener Generationen. Zum Beispiel wird Ingalipt mit Pharyngitis heutzutage nur noch von wenigen Menschen verwendet, da moderne Analoga aufgetaucht sind;
  4. Im Vergleich zu Tabletten und Flüssigkeiten sind Sprays teurer;

HINWEIS: Trotz einiger Nachteile ist das Spray bei Pharyngitis und Laryngitis eine ideale Dosierungsform, mit deren Hilfe der Heilungsprozess um ein Vielfaches beschleunigt wird.

Zeitgetestete Sprays

Es gibt eine ganze Gruppe von Aerosolen, die Wirksamkeit der Pharyngitis, die nicht von einer Generation getestet wird:

  • Lugol. Bisher wurde es als Lösung mit guter antiseptischer Wirkung verwendet. Die Prozedur selbst war jedoch sehr unangenehm. Zur Vereinfachung geben Pharmakonzerne das Medikament in Form eines Sprays zur Behandlung von Pharyngitis frei. Der Wirkstoff von Lugol ist Jod in freier Form. Es ist in der Lage, Mikroorganismen in hohen Konzentrationen zu zerstören sowie kleine Kapillaren des Organs zu reizen, was die Blutzirkulation deutlich verbessert und die lokale Abwehrreaktion verstärkt. Je nach Krankheitsverlauf wird das Medikament sieben Tage lang drei- bis fünfmal täglich angewendet. Nach der Anwendung kann man eine Stunde lang nichts essen und trinken. Bei Personen mit individueller Jodintoleranz kontraindiziert;
  • Ingalipt. Es besteht hauptsächlich aus pflanzlichen und biologischen Komponenten in Form von Eukalyptus- und Pfefferminzölen, Streptozid, Thymol usw. Nun ist die Nachfrage nach Ingalipt während der Pharyngitis eingeschlafen, obwohl die Bewertungen über das Medikament immer nur positiv sind. Bewerben Sie sich etwa viermal täglich. Nicht für Personen empfohlen, die zu allergischen Reaktionen neigen.

HINWEIS: Aufgrund der häufigsten biochemischen Elemente, die in Lugol und Ingalipte enthalten sind, sind ihre Kosten im Vergleich zu Medikamenten mit einer komplexeren Zusammensetzung um ein Vielfaches niedriger.

"Multitasking" -Medikamente

Die Wirksamkeit eines bestimmten Arzneimittels zeichnet sich durch ein breites Wirkungsspektrum aus. Diese Funktion verfügt über ein modernes Werkzeug Bioparox. Es besteht aus Fusafungin, das praktisch nicht im Blut absorbiert wird und ausschließlich im Bereich der Spülung wirkt. Bioparox mit Pharyngitis ist notwendig, da es durch zusätzliche Anhaftungen Bakterien nicht nur im Hals, sondern auch in der Nase zerstören kann, wodurch das Risiko eines erneuten Auftretens der Erkrankung verringert wird. Das Empfangsverhältnis beträgt zwei. Die Kursdauer sollte eine Woche nicht überschreiten. Auf der Grundlage von Bewertungen der Verwendung von Bioparox bei Pharyngitis können wir den Schluss ziehen, dass es imstande ist, selbst die widerstandsfähigsten Stämme im Vergleich zu anderen Antibiotika zu zerstören. Der Hauptnachteil ist jedoch der Preis, der manchmal überschätzt wird. Wie kann man Bioparox durch Pharyngitis ersetzen?

  1. Kameton ist eine ölige Flüssigkeit aus Ölen, Menthol, Kampfer und so weiter. Es reduziert die Intensität des Hustens und desinfiziert die Schleimhaut der Mandeln. Kameton mit Pharyngitis kann nur an den ersten zwei Tagen angewendet werden, so dass der Erreger eine Resistenz gegen Wirkstoffe bildet;
  2. Yoks besteht aus drei Wirkstoffen: Povidon-Jod, Allantoin und Levomenthol. Nicht nur für HNO-Pathologien, sondern auch für die Zahnheilkunde ist es sehr gefragt. Aktiv gegen einige Protozoen, eine Reihe von Bakterien. Yoks wird nicht für Pharyngitis bei Patienten mit Schilddrüsenstörung sowie für schwangere und stillende Mütter empfohlen.
  3. Forteza ist ein weit verbreitetes türkisches Arzneimittel und dient hauptsächlich der symptomatischen Behandlung von Pharyngitis, da es eine nichtsteroidale entzündungshemmende Substanz, Benzydamin, enthält. Lindert Schwellungen, Anzeichen einer Entzündung des Pharynx;
  4. Octenisept wird selten bei Pharyngitis verschrieben, wird jedoch häufig als Lösung bei chirurgischen Eingriffen verwendet. Kämpft mit einer grampositiven und gramnegativen Infektion. Es hat einen bitteren Geschmack;
  5. Proposol mit Pharyngitis. Das Aerosol besteht hauptsächlich aus pflanzlichen Bestandteilen, die Phenole, Glycerin, organische Säuren, Harze und einen ganzen Vitaminkomplex enthalten, wie beispielsweise Retinol, Tocopherol, Thiamin usw. Das heißt, das Medikament hat auch immunmodulatorische Eigenschaften und wird nicht nur als Spray bei Halsschmerzen eingesetzt.
  6. Panavir wird bei Pharyngitis angewendet, die durch das Herpesvirus verursacht wird. Es zerstört nicht nur den Mikroorganismus, sondern reduziert auch die Größe der Herpesblasen auf der Schleimhaut;
  7. Nasonex ist ein Glukokortikoid, das häufig bei Pharyngitis, einem lokalen Steroid, verwendet wird. Bei Menschen mit endokriner Störung kontraindiziert;

Einen besonderen Platz nehmen Inhalatoren zur Behandlung von Pharyngitis ein. Für die Aerosoltherapie wurden spezielle Geräte zur Wiederverwendung geschaffen. Mit Instrumenten können Sie die Konzentration innerhalb akzeptabler Grenzen unabhängig steuern. In diesem Fall wird am häufigsten Fimucil verwendet, das die Pharyngitis innerhalb von sechs Tagen heilen kann. Die Vielzahl der Verfahren beträgt zwei bis viermal. Um das Lumen der Bronchien zu vergrößern, können Sie Berodual verwenden, um die Atmung bei schwerer Pharyngitis zu erleichtern.

HINWEIS: Jeder Spray wirkt bei chronischer Pharyngitis. Ärzte empfehlen jedoch, zwischen ihnen zu wechseln, da sich Sucht entwickeln kann.

Schmerzlinderung Sprays

Die Hauptbeschwerde der Pathologie ist quälender Schmerz, der durch Husten, Schlucken und die Aussprache von Geräuschen verschlimmert wird. Um Schmerzen auszurotten, ist ein schwerwiegendes Antibiotikum in Kombination mit einem Anästhetikum erforderlich.

  1. Hexoral, das bei der Pharyngitis jeglicher Ätiologie wirkt, wird ebenfalls als gutes Kombinationspräparat betrachtet, da es sowohl die pilzliche als auch die bakterielle und die virale Mikroflora zerstört. Der Hauptbestandteil ist Hexatidin, das Schmerzen weiter lindern und Schwellungen der Schleimhaut beseitigen kann. Bewertungen von Hexoral mit Pharyngitis deuten auf eine vollständige Zufriedenheit der Kunden hin, die dieses Medikament einnehmen, insbesondere sprechen sie oft über die minimale Häufigkeit der Verabreichung und die schnellen Auswirkungen auf den Pharynx. Darüber hinaus eignet sich das Spray bei Halsentzündungen für Kinder ab drei Jahren, da es einen angenehmen Menthol-Geschmack hat. Die Bewässerung der Tonsillen sollte während des gesamten Therapieverlaufs zweimal täglich erfolgen.
  2. Das Analogon des vorherigen Medikaments ist Hexasprey, das die Pharyngitis in jedem Stadium heilt. Trotz des ähnlichen Namens wird der Wirkstoff durch den Wirkstoff scharf unterschieden. Der Hauptnachteil ist ein unangenehmer Nachgeschmack, weshalb das Feedback zu Hexaprium bei Pharyngitis weniger positiv ist.
  3. Stopangin wird bei Pharyngitis angewendet, da das Medikament antiseptische, hämostatische und antimykotische Wirkungen hat. Die Komposition hat das gleiche wie Hexoral, nur in einer höheren Konzentration, daher ist sie bei Kindern unter acht Jahren kontraindiziert;
  4. Tantum Verde mit Pharyngitis kann Schmerzen und Schwellungen der Schleimhaut der Rachenhöhle schnell lindern.

HINWEIS: Bei der Einnahme von Narkosemittel gegen Pharyngitis sollten die Symptome innerhalb von 20 Minuten verschwinden. Wenn dies nicht der Fall ist, wird empfohlen, das Medikament in ein Analogon zu ändern.

Baby-Sprays

Die meisten Pharyngitis-Sprays werden ab einem Alter von drei Jahren verwendet. Da keine Prädisposition für eine unerwartete allergische Reaktion und die Entwicklung von Asthma besteht, können einige Medikamente ab zwei Jahren verwendet werden. In jedem Fall ist es jedoch ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren.

  1. Aquamaris bei Pharyngitis kann nicht nur zu therapeutischen Zwecken, sondern auch als vorbeugende Maßnahme verschrieben werden. Die Zusammensetzung enthält nur Mineralsalze und Wasser, wodurch die Schwellung deutlich reduziert wird. In Gegenwart von Trockenheit an der hinteren Rachenwand dargestellt;
  2. Derinat wird bei Pharyngitis bei Kindern unter zwei Jahren angewendet, wobei nur ein Spray hergestellt wird. Ab dem zweiten Tag der Anwendung ist es besser, die Frequenz auf drei Mal pro Tag zu reduzieren.
  3. Insbesondere in der Zusammensetzung Irs 19, die zur Pharyngitis befähigt ist, das Immunsystem des Kindes aufgrund des Komplexes von Bakterienlysaten zu aktivieren;

HINWEIS: In diesen drei Zubereitungen sind die Komponenten nur pflanzlichen und mineralischen Ursprungs, sodass das Risiko von Nebenwirkungen minimiert wird.

Gegenanzeigen

Sprays von Pharyngitis bei Erwachsenen können eine bestimmte Reaktion auslösen, die mit einer individuellen Intoleranz des Medikaments verbunden ist. Dies ist die erste und wichtigste Kontraindikation. Es wird nicht empfohlen, Aerosole für schwangere und stillende Mütter sowie bei akuten oder chronischen Erkrankungen zu verwenden, z.

  • Asthma bronchiale;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • respiratorische oder Herzinsuffizienz usw.;

Achtung! Alle Artikel auf der Website sind rein informativ. Wir empfehlen Ihnen, sich von einem Spezialisten fachkundig beraten zu lassen und einen Termin zu vereinbaren.

  • Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Weitere Artikel Über Die Behandlung Der Nase

Die effektivsten Aerosole zur Behandlung von Halskrankheiten bei Kindern und Erwachsenen - eine Liste mit Beschreibungen und Preisen

Schmerzen und Entzündungen des Kehlkopfes - Symptome von Krankheiten wie Halsschmerzen, Mandelentzündung, Erkältungen, Stomatitis, Adenoiditis, Kehlkopfentzündung, SARS, virale Pharyngitis usw.

Throat Sprays: eine Überprüfung wirksamer Produkte für Erwachsene, Kinder und schwangere Frauen.

Halsschmerzen ist ein Symptom einer viralen oder bakteriellen Infektion, die normalerweise in der kalten Jahreszeit in den Körper eindringt.