Loading

Antibiotika-Spray für Nase und Rachen

Verschiedene Infektionskrankheiten werden oft von Halsschmerzen und quälenden Halsschmerzen begleitet. Antibiotika-Kehlspray ist eine der sichersten und effektivsten Lösungen zur Bekämpfung dieser unangenehmen Symptome. Vor Beginn der Behandlung muss herausgefunden werden, was die Infektion verursacht hat, da entzündliche Prozesse im Hals nicht immer mit antibakteriellen Medikamenten behandelt werden.

Ursachen von Halsschmerzen

  • Pharyngitis Entzündung des Pharynx, meist verursacht durch eine Virusinfektion. Die Patienten klagen über einen leichten Anstieg der Körpertemperatur, Schmerzen und Beschwerden im Hals beim Schlucken. Es ist wichtig zu wissen, dass Antibiotika im Kampf gegen das Virus machtlos sind. In diesem Fall müssen die Schmerzen im Hals mit Hilfe von Antiseptika beseitigt werden.
  • Laryngitis Der entzündliche Prozess im Kehlkopf, die Symptome ähnelt der Pharyngitis. Laryngitis tritt vor dem Hintergrund von Erkältungen auf. Es verursacht normalerweise keine starke Verschlechterung der Gesundheit und verläuft ohne Komplikationen.
  • Angina oder Tonsillitis. Entzündung der Mandeln, begleitet von akuten Schmerzen, starker Verschlechterung und starkem Temperaturanstieg. Die Krankheit ist mit einer bakteriellen oder Pilzinfektion verbunden. Bei eitriger Tonsillitis auf den Drüsen treten weiße Flecken hervor.
  • Paratonsillarer Abszess. Entzündungen, zusätzlich zu den Mandeln, erstreckt sich auch auf die angrenzenden Gewebe, tritt vor dem Hintergrund von unbehandelten Halsschmerzen auf, ist durch eine erhebliche Verschlechterung der Gesundheit und hohe Temperatur gekennzeichnet.

Neben Sprays können auch Tabletten und Pastillen zum Saugen, zur Behandlung des Pharynx mit speziellen Mitteln und zum Spülen mit verschiedenen Lösungen verwendet werden. Vor anderen Medikamenten haben Sprays jedoch mehrere Vorteile.

  • Das Medikament in der Patrone steht unter Druck. Wenn Sie die Düse drücken, gelangt der Wirkstoff direkt zur Infektionsstelle und beginnt sofort zu wirken. Dies ist wichtig bei starken Halsschmerzen.
  • Das Eindringen von Antibiotika in den Blutkreislauf ist minimal, so dass Aerosole viel weniger Kontraindikationen haben. Sie können zur Behandlung von Kindern verwendet werden.
  • Neben der Beseitigung der Symptome selbst beeinflussen diese Medikamente auch die Ursache ihres Auftretens.
  • Es ist praktisch, eine kleine Flasche unterwegs mitzunehmen oder zu arbeiten.

Sprays werden manchmal als eigenständige Therapie eingesetzt, sind jedoch bei einem langwierigen oder schweren Krankheitsverlauf nur eine Ergänzung der komplexen Behandlung.

Abhängig davon, welche Wirkung das Medikament auf die Schleimhaut hat und welche Bestandteile in seiner Zusammensetzung enthalten sind, können wir die folgenden Sprüharten unterscheiden:

  • Mit einem Antibiotikum (Bioparox, Hexoral, Stopangin). Sie werden für bakterielle Infektionen eingesetzt, da sie Mikroben auf der Oberfläche der Mandeln und der Rachenschleimhaut zerstören können. Diese Mittel werden bei Angina pectoris und bei Verschlimmerung chronischer Tonsillitis empfohlen. Die Sprays mit Sulfonamiden (Ingalipt) sind nahe bei ihnen, aber auf lange Sicht haben Mikroorganismen Resistenzen entwickelt.
  • Mit Antiseptikum. Antiseptische Substanzen (Chlorhexedin, Phenol, Jod) sind Bestandteil vieler Sprays, sie wirken gegen Bakterien und Viren und werden bei verschiedenen Infektionsprozessen im Rachen eingesetzt. Ein Beispiel für ein Antiseptikum sind Halsschmerzen, Yoks, Oracept-Sprays.
  • Mit Anästhesiekomponente. Präparationen mit Lidocain und Benzocain (Strepsils Plus, Septolete Plus, Theraflu Lahr) lindern sehr schnell schmerzhafte Empfindungen im Hals. Ideal für die Reduzierung unangenehmer Halsschmerzen.
  • Mit entzündungshemmender Substanz (Tantum Verde). Sie reduzieren nicht nur die Aktivität von Viren und pathogenen Bakterien, sondern hemmen auch die Produktion von Entzündungsmediatoren, wodurch Schwellungen, Rötungen und andere Anzeichen einer Entzündungsreaktion verringert werden.
  • Basierend auf Meerwasser (Aqualor, Aqua Maris). Sie reinigen und befeuchten die Schleimhaut, schützen sie vor Trockenheit und werden häufiger bei chronischen Erkrankungen des Pharynx und des Kehlkopfes eingesetzt.

Übersicht über Antibiotika-Sprays

Bioparox

Ein bekanntes Medikament, das ein wirksames Antibiotikum Fusafungin enthält. Es tötet pathogene Bakterien ab und verhindert deren weitere Vermehrung. Bioparox hat eine ausgeprägte antimykotische Wirkung, seine Wirksamkeit wird gegen hefeartige Pilze, Streptokokken und Staphylokokken beobachtet. Darüber hinaus werden Schwellungen der Schleimhäute beseitigt und der Entzündungsprozess in den Geweben unterdrückt, wodurch das Brennen im Hals gestoppt wird. Kräuterextrakte in der Zusammensetzung des Sprays mildern das Gefühl der Trockenheit und verhindern das Auftreten von trockenem Husten.

Die Verwendung von Bioparox ist im Anfangsstadium der Angina pectoris in der Phase der katarrhalischen Entzündung sowie bei der Behandlung von chronischer Tonsillitis am berechtigten. Die Packung verfügt über eine spezielle Nasendüse, da das Gerät auch zur Behandlung von Sinusitis und akuten Infektionen des Nasopharynx verwendet wird. Kinder ab 2,5 Jahren erlaubt. Nach der Inhalation sollten Sie das Kind einige Stunden lang beobachten, um eine mögliche Entwicklung von Allergien auszuschließen.

Hexoral

Wirkstoff - Antibiotikum Hexethedin. Geksoral hat sich als wirksames Mittel gegen bakterielle Infektionen und Pilzinfektionen etabliert und wird bei schweren entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachens eingesetzt: Halsschmerzen, Pharyngitis, häufige und Candida-Stomatitis. Das Medikament wirkt analgetisch, hüllt die Schleimhaut ein und verbleibt etwa zehn Stunden hintereinander auf der Schleimhaut, bei korrekter Anwendung genügen nur 1-2 Spülungen pro Tag. Das Spray wird nicht dosiert und wird gesprüht, bis Sie auf die Düse drücken. Sie müssen es einige Sekunden lang streuen. Ein billigeres Analogon von Hexoral ist Maxicold. Nach Rücksprache mit einem Kinderarzt können Kinder ab 3 Jahren geschenkt werden. Bei Kindern ab 6 Jahren wird der Sprühnebel wie bei Erwachsenen abgegeben.

Stopangin

Die Hauptsubstanz in Stopangine ist auch Hexatidin. Das Vorhandensein von ätherischen Ölen aus Anis, Minze, Eukalyptus und Orange in Kombination mit Glycerin trägt in der Zusammensetzung zur Bildung eines Hüllfilms auf der Schleimhaut bei, der den Kontakt von Mikroben mit der Rachenoberfläche verhindert. Das Medikament enthält Levomenthol, das eine leichte analgetische Wirkung hat. Stopangin wirkt bei allen Erkrankungen der oberen Atemwege bei Kindern und Erwachsenen mit Ausnahme von Virusinfektionen.

Polydex

Das Medikament ist als Nasenspray mit Phenylephrin und Ohrentropfen erhältlich. Er zerstört pathogene Mikroorganismen mit zwei Antibiotika - Polymyxin und Neomycin.

Isofra

Spray in die Nase, in der die Basis Antibiotikum Framycetin genommen wird. Polydex und Isofra können durch die Entscheidung eines Arztes bei der komplexen Behandlung von HNO-Erkrankungen eingesetzt werden, eine Selbstbehandlung mit diesen Arzneimitteln ist nicht zulässig.

Nur ein Arzt kann das richtige Antibiotika-Aerosol auswählen. Im Idealfall ist es notwendig, eine Laboranalyse des Abstrichs durchzuführen, um festzustellen, welche Bakterien die Übeltäter waren. Aufgrund der Ergebnisse wird ein Medikament mit einem Antibiotikum bevorzugt, bei dem Mikroorganismen keine Zeit hatten, um Resistenzen zu entwickeln.

Antiseptische Sprays

Miramistin

Durch die einzigartige Zusammensetzung von Miramistin werden die meisten Erreger zerstört, während sie für den Menschen absolut sicher bleiben. Es erfüllt die höchsten Wirksamkeitsanforderungen für Viren, Pilze, Bakterien und Protozoen. Widerstand dagegen tritt nicht auf. Miramistin ist angezeigt zur Anwendung bei akuter und chronischer Tonsillitis, Pharyngitis und Laryngitis. Darüber hinaus ist seine Fähigkeit zur Steigerung der lokalen Immunität und zur Beschleunigung der Gewebeheilung klinisch nachgewiesen worden. Bei akuter Pharyngitis und chronischer Tonsillitis kann das Medikament bei Kindern ab 3 Jahren als Hauptbehandlung eingesetzt werden.

Chlorophyllipt

Eukalyptusblatt-Extraktspray ist eines der besten bei der Behandlung von Streptokokken-Angina. Auch ohne die Wirkung anderer antibakterieller Wirkstoffe kann Chlorophyllipt mit dieser Infektion fertig werden, da kein Mikroorganismus in der Gruppe der Streptokokken Resistenzen entwickeln kann.

Tantum Verde

Der Wirkstoff Tantum Verde - Benzydaminhydrochlorid hat eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung, dank derer es mit Halsschmerzen verschiedener Herkunft fertig wird. Benzydamin dringt sofort in die Bakterienzellen ein und wirkt antibakteriell und antimikrobiell. Erwachsene erhalten 4-6-mal täglich 4 Injektionen, die von dreijährigen Personen verwendet werden dürfen.

Oracept

Die starke antimikrobielle Wirkung von Orasept hängt mit der Anwesenheit von Phenol in seiner Zusammensetzung zusammen, und eine leichte erweichende und analgetische Wirkung wird durch Glycerin erzielt. Das Medikament mit Kirschgeschmack wird zur Behandlung von Kindern ab 2 Jahren verwendet. Es ist auch sicher, wenn das Baby es versehentlich verschluckt. Als Antiseptikum wird Orasept bei Halsschmerzen, Pharyngitis und verschiedenen Zahnerkrankungen eingesetzt. Erwachsene ernennen 3-5 Sprays alle 3-4 Stunden.

Teraflu lar

In der HNO-Praxis wird Theraflu Lar bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachens verschrieben. Der Hauptbestandteil des Sprays - Benzoxoniachlorid - hat neben der antibakteriellen Wirkung auch eine ausgeprägte antivirale Wirkung, auch gegen das Influenzavirus und Herpes. Aufgrund des Vorhandenseins von Lidocain lindert es Schmerzen und Brennen im Hals beim Schlucken. Das Spray wird dosiert, Erwachsene erhalten mehrmals täglich 4 Sprays, Kinder ab 4 Jahren - 2 Sprays nicht mehr als sechsmal am Tag.

Proposol

Droge ausschließlich inländische Produktion. Es wird aus Bienenprodukten hergestellt, die eine antimikrobielle Wirkung haben, Entzündungen lindern und geschädigte Teile der Schleimhaut heilen. Es ist kein Medikament der Wahl aufgrund häufiger allergischer Erscheinungen und starkem Brennen nach dem Sprühen.

Die Wirkung der Sprays Lugol, Yoks und Iodinol beruht auf den desinfizierenden und antiseptischen Eigenschaften von Jod. Die Behandlungsmethoden für Angina pectoris und andere entzündliche Erkrankungen des Pharynx mit jodhaltigen Wirkstoffen gelten als die ältesten.

Anwendungsfunktionen

Es wird empfohlen, den Mund mit warmem Wasser auszuspülen, um den Schleim und Bakterien im Hals zu entfernen, bevor Sie das Aerosol sprühen. Bei einigen Sprays ist es vor dem ersten Gebrauch erforderlich, die Düse mehrmals zu drücken, damit das Arzneimittel in das Sprühgerät gelangt. Wenn Sie den Atem anhalten, während Sie inhalieren, wird der Zerstäuber so weit wie möglich eingespritzt und es werden nur so viele Pressen ausgeführt, wie in der Anleitung angegeben.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist es immer noch nicht ratsam, Antibiotika-Sprays einzusetzen, obwohl sie nur wenig in den allgemeinen Blutkreislauf fließen. Durch die Plazenta dringen antibakterielle Mittel fötale Missbildungen hervor. Falls erforderlich, sollte die Behandlung während des Stillens zum Zeitpunkt der Anwendung des Arzneimittels und einige Tage nach dem Füttern aufhören.

Kinder-Rachen-Sprays werden mit äußerster Vorsicht und strikt gemäß den Anweisungen verwendet. Wenn das Baby immer noch nicht weiß, wie man die Atmung steuert, wird die erforderliche Sprühmenge auf die Innenseite der Wange oder auf die Brustwarze gesprüht.

Die Behandlung mit einem Antibiotika-Spray sollte sieben Tage nicht überschreiten. In dieser Zeit verschwinden alle Symptome normalerweise. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Kontraindikationen für die Verwendung von Antibiotika-Sprays

  1. Allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels. Das Antibiotikum selbst ist oft ein Allergen und eine Reaktion auf Adjuvantien kann auftreten. Wenn Sie bereits Allergien gegen Medikamente erlebt haben, müssen Sie sich zunächst mit der Zusammensetzung des Arzneimittels vertraut machen.
  2. Das Vorhandensein von schweren Erkrankungen der Leber und der Nieren. Menschen mit ähnlichen Problemen sollten sich sorgfältig einen Halsspray aussuchen.
  3. Dysbakteriose. Alle Antibiotika zerstören nicht nur Krankheitserreger, sondern auch nützliche Mikroflora und tragen so zur normalen Verdauung von Nahrungsmitteln bei. Um diese Nebenwirkung zu verhindern, werden Kapseln, die Lacto und Bifidobakterien enthalten, parallel zu Antibiotika (Linex, Acipol, Bifiform) verordnet.
  4. Spray als Dosierungsform wird nicht zur Behandlung von Kindern unter drei Jahren verwendet. Ein starker Sprühnebel auf die Schleimhaut der oberen Atemwege kann bei einem kleinen Kind Laryngospasmen auslösen - ein Zustand, bei dem ein Krampf des Larynx verhindert, dass Luft in die Lunge gelangt.

Egal wie angenehm und sicher das Rachen-Spray mit einem Antibiotikum wirken mag, seine Verwendung ist nicht immer gerechtfertigt. Darüber hinaus kann die langfristige Einnahme solcher Arzneimittel ohne ärztliche Verschreibung einen Übergang der Krankheit in die chronische Form bewirken.

Die besten Antibiotika-Rachensprays + Preise + schneller Überblick


Bei bakteriellen Infektionen des Pharynx und Larynx wird zusammen mit der systemischen antibakteriellen Therapie häufig ein lokales Antibiotikum für den Hals verschrieben. Solche Sprays und Aerosole bestehen hauptsächlich aus einer kombinierten Zusammensetzung, aufgrund derer nicht nur eine antibakterielle, sondern auch eine entzündungshemmende, analgetische, antiseptische und fungizide Wirkung bereitgestellt wird. Es sollte auch beachtet werden, dass Arzneimittel mit lokaler Wirkung einen geringen Grad an Aufnahme in den systemischen Kreislauf haben und daher selten unerwünschte Wirkungen der Behandlung verursachen.

Antibiotika-Halsspray

Das billigste und am häufigsten verwendete antibiotische Rachenspray ist Ingalipt. Früher wurde Bioparox effektiv eingesetzt, seit April 2016 ist es jedoch verboten, diese auf dem Territorium der Russischen Föderation zu verkaufen.

Das Spray wird von den russischen Pharmakampagnen Vips Med Firm, Altaivitamins und Pharmstandard produziert.

Inhalipt hat ausgeprägte antibakterielle, antiseptische, entzündungshemmende und moderate analgetische Wirkungen gezeigt. Die antibakterielle Wirkung wird durch das Vorhandensein von löslichen Formen von Norsulfazol und Streptozid in der Zusammensetzung des Mediums verursacht. Dies sind Antibiotika aus der Gruppe der Sulfonamide. Der Mechanismus der antibakteriellen Aktivität beruht auf der Fähigkeit von Sulfonamiden, den Prozess der Synthese von Folat in Bakterienzellen zu stören.

Die Anwesenheit von Thymol-, Minz- und Eukalyptusöl sorgt für zusätzliche antiseptische, entzündungshemmende und anästhetische und erfrischende Wirkungen.

Das Medikament wird erfolgreich gegen bakterielle Tonsillitis, Pharyngitis, Kehlkopfentzündung sowie für Aphthose und ulzerative Stomatitis eingesetzt.

Kontraindikationen für die Anwendung sind individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile, Disaccharidase-Mangel (das Produkt enthält Saccharose) sowie Kinder bis zu drei Jahren. Das Medikament wird nicht empfohlen, um Patienten mit schweren Erkrankungen des hämatopoetischen Systems, Nephrose, Nephritis und diffuser toxischer Kropf zu ernennen.

Bei Frauen, die ein Baby tragen und stillen, kann ein Antibiotikum-Rachenspray nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden.

Bevor Sie Ingalipt anwenden, spülen Sie Ihren Mund mit gekochtem Wasser. Sprühen Sie das Aerosol innerhalb von 1-2 Sekunden. Das Medium wird drei- bis viermal täglich aufgetragen.

Unerwünschte Wirkungen der Anwendung können Ausschlag, Schwellung, Trockenheit und Brennen der Schleimhäute, Kopfschmerzen, Übelkeit hervorrufen.

Liste der Sprays und Aerosole für den Hals mit einem Antiseptikum

  • Hexasprey (30 Milliliter -300 Rubel.)
  • Lyugol (50 Milliliter -105 Rubel)
  • Anti-Angin-Formel (25 ml bis 250 Rubel)
  • Proposol (50 Milliliter -169 Rubel)
  • TheraFlu LAR-Spray (30 ml -270 reiben)
  • Stopangin (30 ml - 280 reiben)
  • Hexoral (40 ml bis 350 Rubel)
  • Kameton Vips Med Firm (20 g - 38 reiben;
  • Kameton Stoma (30 g -45 Rubel);
  • Kameton Pharmstandard (30 g - 74 Rubel);
  • Kameton Pharmstandard (45 g - 95 Rubel).
  • Tantum Verde (30 ml - 270 Rubel);
  • Tantum Verde Forte (15 ml - 300 Rubel);
  • Ingalipt, Vips Med Firm (20 ml - 106 Rubel);
  • Inhalimp-Aerosol-Altaivitamine (30 ml - 87 Rubel);
  • Ingalipt Pharmstandard (30 ml - 87 Rubel).

Welche Kehlsprays können Sie Kindern geben?

Es ist wichtig zu wissen, dass das lokale Antibiotikum für den Hals bei Kindern in Form eines Sprays oder Aerosols nicht Kindern unter 3 Jahren zugeordnet wird. Weitere können angewendet werden:

  • Tantum Verde (Tanthum Vеrdе Forte wird erst ab 18 Jahren ernannt);
  • Hexoral;
  • Ingalipt

Spray TheraFlu LAR wird nach vier Jahren verordnet.

Ab dem fünften Lebensjahr kann Kameton, Anti-Angin Formula angewendet werden.

Stopangin, Hexasprey wird nach 6 Jahren verwendet.

Bestandsübersicht

Tantum Verde

Entzündungshemmendes und antiseptisches Rachenspray, hergestellt vom italienischen Pharmakonzern A.C.A.F.

Das Gerät zeigt starke entzündungshemmende, anästhetische, antiseptische, antimikrobielle (einschließlich antibakterielle und fungizide) Wirkungen.

Der Hauptwirkstoff von Tantum Verde ist ein NSAID der Indazol-Klasse Benzydamin. Der Mechanismus der antimikrobiellen Wirkung wird durch die Hemmung von Stoffwechselprozessen in mikrobiellen Zellen realisiert, die zu ihrer anschließenden Lyse führen. Aktiv gegen Bakterien, den Pilz der Gattung Candida (dh er kann für Mundsoor eingesetzt werden) und einige Viren.

Entzündungshemmende Wirkungen werden aufgrund der Fähigkeit von Benzydamin erzielt, Zellmembranen zu stabilisieren und die Synthese von Entzündungsmediatoren zu hemmen.

Das Medikament hat eine lokale Wirkung, kann schnell durch die Schleimhäute aufgenommen werden und sammelt sich im entzündeten Gewebe. Das Blut wird in minimalen Mengen aufgenommen, was für die systemische Wirkung nicht ausreicht.

Aus dem Körper-Mi hauptsächlich durch die Nieren ausgeschieden.

Indikationen für die Anwendung sind entzündliche Erkrankungen, die im Mund lokalisiert sind. Medium ist effektiv für:

  • Gingivitis, Stomatitis, Glossitis (einschließlich einer durch Strahlentherapie oder Chemotherapie verursachten Entzündung);
  • Pharyngitis, Laryngitis, Tonsillitis;
  • Mundsoor (zusätzlich zur Grundbehandlung ernannt);
  • entzündliche Prozesse in den Speicheldrüsen, die nach Verstopfung des Ausscheidungskanals mit einem Stein entstanden sind;
  • nach Verletzungen chirurgische Eingriffe (Durchführung von Tonsillektomie, Zahnextraktion);
  • komplexe Therapie der Parodontitis.

Spray ist bei Kindern unter drei Jahren sowie bei Patienten mit einer individuellen Unverträglichkeit gegen Benzydamin kontraindiziert. Die Verwendung des Mittels wird bei Patienten mit BA (Bronchialasthma) und Acetylsalicylsäure-Intoleranz (oder einer anderen NPBC) mit Vorsicht empfohlen.

Bei Bedarf ist es möglich, Wed-wah zur Behandlung von Frauen zu verwenden, die ein Baby tragen und stillen. Vor der Anwendung des Arzneimittels müssen Sie jedoch Ihren Arzt konsultieren.

Es sollte auch daran erinnert werden, dass es eine Form der Ausgabe Tumum Verde Forte gibt. Im Gegensatz zu der üblichen Basisversion des Sprays, die 0,255 mg Benzydamin pro Dosis (1 Injektion) enthält, enthält Forte 0,52 mg Benzydamin pro Dosis. Aufgrund der hohen Dosierung von nichtsteroidalen Entzündungshemmern in einer Einzeldosis ist Forte nicht für Patienten unter 18 Jahren, Frauen mit einem Kind und Stillen angezeigt.

Es wird empfohlen, dass Erwachsene und Patienten, die älter als zwölf Jahre sind, zwei bis sechs Mal täglich 4-8 Dosen (Injektionen) pro Anwendung anwenden. Kindern von sechs bis zwölf Jahren werden vier bis zwei Mal täglich Dosen verordnet. Von drei bis sechs Jahren wird eine einzelne Dosis für 1 Spray pro 4 kg Körpergewicht berechnet (mehr als vier Dosen auf einmal). Es wird auch zwei- bis sechsmal täglich gespritzt.

Die Behandlungsdauer sollte 7 Tage nicht überschreiten.

Tantum Verde Forte ist nur für Erwachsene vorgeschrieben und wird zwei- bis sechsmal täglich angewendet, jeweils zwei bis vier Dosen.

Unerwünschte Wirkungen der Anwendung sind selten und in der Regel mit allergischen Reaktionen auf die Komponenten verbunden. Trockenheit und Verbrennen der Schleimhäute, Hautausschläge sind möglich. Photosensibilität, Laryngospasmus und Angioödem sind extrem selten.

Hexoral

Hexoral wird vom amerikanischen Pharmakonzern Tamar Orleans hergestellt. Das Aerosol hat eine ausgeprägte antiseptische und antimikrobielle Wirkung, hemmt oxidative Stoffwechselreaktionen in Bakterienzellen. Ein breiter Bereich der antimikrobiellen Aktivität von Hexoral umfasst die meisten Gram-Bakterien, Pilze der Gattung Candida und einige Viren (einschließlich des ersten Typs des Herpes-simplex-Virus).

Auch der Hauptwirkstoff des Aerosols (Hexetidin) zeigt einen moderaten anästhetischen Effekt.

Aerosol wird effektiv eingesetzt für:

  • Tonsillitis;
  • Pharyngitis;
  • Gingivitis;
  • Stomatitis;
  • parodontale Erkrankungen;
  • Infektion von Zahnlöchern nach der Extraktion von Zähnen;
  • Mundschleimhaut.

Geksoral kann erfolgreich zur Vorbeugung vor und nach chirurgischen Eingriffen in Mundhöhle und Rachenraum eingesetzt werden.

Kontraindikationen für die Anwendung von Hexoral sind die individuelle Überempfindlichkeit der Komponenten und das Alter des Patienten unter 3 Jahren.

Frauen, die ein Baby tragen und stillen, dürfen Hexoral nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwenden.

Geksoral wird zweimal täglich angewendet (es sei denn, ein anderes Verfahren wird von einem Arzt verschrieben). Es wird ein oder zwei Sekunden lang in die Mundhöhle gespritzt.

Unerwünschte Reaktionen auf Aerosol entwickeln sich äußerst selten. Sie können erleben: Trockenheit und Brennen der Schleimhäute, Kribbeln im Hals, Husten, Schwellung, Hautausschlag.

Kameton

Preiswertes Kombinationspräparat aus den russischen Pharmakampagnen von Stoma, Vips Med Firm und Pharmstandard. Bietet anästhetische, kühlende, entzündungshemmende und antiseptische Wirkungen.

Das Aerosol enthält Chlorbutanolhydrat, Kampfer, Menthol und Eukalyptusöl.

Chlorbutanolhydrat hat eine anästhetische, entzündungshemmende, antiseptische und mäßige fungizide Wirkung.

Kampfer und Menthol verstärken die anästhetische Wirkung und wirken auch schwach antiseptisch. Eukalyptusöl verbessert die entzündungshemmende und antiseptische Wirkung.

Mittel besitzen aufgrund der minimalen Absorbierbarkeit des Systems nur lokale Wirkung.

Indikationen für den Zweck von Kameton sind akute und chronische Entzündungen im Mund- und Nasenraum.

Das Werkzeug kann effektiv bei Rhinitis, Pharyngitis, Laryngitis und Tonsillitis eingesetzt werden.

Gegenanzeigen für den Termin sind eine individuelle Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile und ein Alter von weniger als fünf Jahren. Patienten sollten mit Asthma (Asthma) sorgfältig verschrieben werden.

Frauen, die ein Baby tragen und stillen, können Kameton nach Konsultation eines Arztes verwenden. In Anbetracht der minimalen systemischen Absorption ist bei einer Anwendung während der Stillzeit keine Unterbrechung der natürlichen Fütterung erforderlich.

Kameton bewerben Sie sich drei bis vier Mal am Tag. Zu einem Zeitpunkt sollten zwei oder drei Aerosol-Dosen in die Mundhöhle oder in jede Nasenpassage gesprüht werden. Spray das Medikament muss inhaliert werden.

Unerwünschte Wirkungen bei der Anwendung seltener und manifestierter Allergien (Verbrennungen, Halsschmerzen, trockenes Gefühl, Hautausschlag).

Stopangin

Stopangin wird von der israelischen Pharmakampagne Teva produziert. Das Spray hat starke antiseptische, antimikrobielle und analgetische Eigenschaften. Der Hauptwirkstoff von Stopangin ist Hexatidin.

Hexethidin hat ein breites Wirkungsspektrum, darunter die meisten Gram + -Bakterien, Candida und einige Viren (einschließlich PC-Virus, Influenzavirus und Herpes-simplex-Virus Typ 1).

Aufgrund des Gehalts an ätherischen Ölen (Minze, Anis, Eukalyptus) zeigt Stopangin ausgeprägte analgetische und einhüllende Wirkungen.

Das Spray wird verwendet für:

  • Tonsillitis, Pharyngitis, Gingivitis, Stomatitis, Glossitis, Parodontitis, aphthöse Geschwüre;
  • Verhinderung der Entwicklung einer Superinfektion mit dem Zerfall von Tumoren in der Mundhöhle und im Kehlkopf;
  • Prophylaxe vor und nach der Zahnextraktion, Tonsillektomie usw.

Das Spray kann auch für hygienische Zwecke verwendet werden, um den unangenehmen Geruch aus dem Mund zu beseitigen.

Kontraindikationen für die Anwendung sind atrophische Pharyngitis, der Patient ist weniger als sechs Jahre alt, das erste Schwangerschaftstrimester, sowie eine individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Frauen, die ein Kind im zweiten und dritten Trimester tragen sowie stillen, können Stopangitis nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.

Spray muss nach dem Essen aufgetragen werden. Es wird nicht empfohlen, die siebentägige Behandlung zu überschreiten.

Das Medikament sollte zweimal täglich angewendet werden (sofern vom Arzt kein anderes Behandlungsschema gewählt wurde), wobei das Medikament auf die betroffene Schleimhaut gesprüht wird.

Aufgrund der minimalen systemischen Absorption sind unerwünschte Wirkungen äußerst selten. Vielleicht der Anschein von Trockenheit und brennendem Schleim, Übelkeit.

Artikel vorbereitet
Infektionskrankheiten Arzt Chernenko A. L.

Vertrauen Sie Ihren Angehörigen der Gesundheitsberufe! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit dem besten Arzt Ihrer Stadt!

Ein guter Arzt ist ein Facharzt für Allgemeinmedizin, der aufgrund Ihrer Symptome die richtige Diagnose stellt und eine wirksame Behandlung vorschreibt. Auf unserer Website können Sie einen Arzt aus den besten Kliniken in Moskau, St. Petersburg, Kasan und anderen Städten Russlands auswählen und erhalten an der Rezeption einen Rabatt von bis zu 65%.

* Durch Klicken auf die Schaltfläche gelangen Sie zu einer speziellen Seite der Website mit einem Suchformular und Aufzeichnungen zu dem für Sie interessanten Fachprofil.

* Verfügbare Städte: Moskau und Umgebung, St. Petersburg, Jekaterinburg, Nowosibirsk, Kasan, Samara, Perm, Nischni Nowgorod, Ufa, Krasnodar, Rostow am Don, Tscheljabinsk, Woronesch, Ischewsk

Welche Antibiotika-Sprays im Hals helfen bei Halsschmerzen

Die Bekämpfung der pathogenen Mikroflora bei vielen Infektionskrankheiten erfordert den Einsatz von Antibiotika. Wenn die Infektionsquelle ein Hals oder Rachen ist, wird die größte Wirksamkeit der Behandlung durch die parallele Anwendung lokaler Expositionsmedikamente erreicht.

Zu diesen Medikamenten gehören Antibiotika-Rachensprays. Unterscheidet sich das Spray für den Hals mit dem Antibiotikum von den antibakteriellen Wirkstoffen mit antiseptischer Wirkung?

Antibiotika und antibakterielle Substanzen: Gibt es einen Unterschied?

Um den Unterschied zwischen Antibiotika und antiseptischen Antibiotika zu verstehen, betrachten wir den Ursprung und die therapeutische Wirkung dieser und anderer.

Antibiotika

Antibiotika sind eine Gruppe von Substanzen, die von speziellen Bakterien oder Pilzen produziert werden und schädliche Mikroorganismen beeinflussen. Dies ist eine kleine Gruppe, da die Anzahl der nützlichen Bakterien, die Antibiotika produzieren, von Natur aus begrenzt ist. Ein wesentlicher Nachteil von Antibiotika besteht darin, dass sich pathogene Bakterien an ihre Wirkungen anpassen und gegen sie resistent sind.

Fast alle Antibiotika wirken auf Mikroben, die in die Gewebe und inneren Organe des Menschen eingedrungen sind und dort Entzündungsherde hervorgerufen haben. Antibakterielle Mittel sollen eine antiseptische Wirkung auf der Ebene der inneren Organe und des Gewebes bereitstellen und werden entsprechend der Expositionsmethode in Gruppen eingeteilt. Die Wirkung einiger basiert auf der Zerstörung von Mikroben durch Zerstörung ihrer Zellmembranen, die Wirkung anderer ist darauf gerichtet, das Wachstum von Bakterien zu verhindern. Diese Substanzen werden auf verschiedene Weise in den Körper eingebracht - von intravenös bis rektal.

Penicillin ist das bekannteste und älteste antibakterielle Mittel, das der medizinischen Wissenschaft offen steht. Dank ihm gelang es ihm, die Lebensdauer eines Menschen um etwa 30 Jahre zu erhöhen.

Antibakterielle Antiseptika

Antiseptika sind chemisch synthetisierte antibakterielle Substanzen. Mikroorganismen bilden praktisch keine Resistenz gegen sie oder ihre Resistenz gegen sie ist unbedeutend.

Antiseptika zeichnen sich durch desinfizierende Eigenschaften aus, die sich in der Regel durch direkten Kontakt mit dem Fokus des Entzündungsprozesses äußern, dh mit offenen Wunden und oberflächlichen Gewebsläsionen. Daher werden meistens Antiseptika verwendet:

  • bei der Behandlung von Wunden;
  • zur Desinfektion von medizinischen Instrumenten;
  • zum Desinfizieren der Hände von Ärzten und ähnlichen Zwecken.

Als Antiseptika werden Borsäure, verschiedene Alkohole, Phenolverbindungen, Jodlösungen, Wasserstoffperoxid, komplexe synthetische Substanzen eingesetzt.

Daher unterscheiden sich Antibiotika und antibakterielle Antiseptika in ihrer pharmakologischen Einstufung der Substanz. Auf der Ebene der Kommunikation im Alltag werden diese Konzepte jedoch außerhalb des professionellen medizinischen Umfelds austauschbar verwendet.

Entsprechend diesem Trend werden wir im Rahmen dieses Artikels die Begriffe "Antibiotikum", "antibakterielle Substanz" und "antimikrobielles Antiseptikum" austauschbar verwenden.

Wenn es erforderlich ist, antibiotische Rachensprays zu verwenden

Gegenwärtig ist eine große Menge an antiseptischen antibakteriellen Mitteln bekannt, und ihre Fähigkeit, Mikroorganismen unter den Bedingungen von biologischen Medien zu zerstören, hat Anwendung in Präparaten wie Sprays oder Aerosolen für den Hals mit einem Antibiotikum gefunden.

In einigen Fällen benötigen Sie Bryzgalka mit einem Antibiotikum im Hals. Wenn ein Patient ein brennendes Gefühl, Halsschmerzen beim Schlucken und andere Beschwerden im Halsbereich verspürt, kann dies auf die Entwicklung verschiedener Zustände hindeuten:

  • Pharyngitis, Entzündung des Pharynx der infektiösen Ätiologie;
  • Kehlkopfentzündung, Entzündung des Kehlkopfes, kann auch ein Symptom einer Erkältung sein;
  • Tonsillitis, Tonsillitis - Entzündung der Tonsillen, begleitet von starken Schmerzen, Fieber und oft eitrigen Formationen;
  • peritonsillarer Abszess - ein Zustand, der durch eine unterbehandelte Angina verursacht wird, bei der sich die Entzündung auf die Gewebe neben den Mandeln ausbreitet, ist durch einen starken Anstieg der Körpertemperatur gekennzeichnet.

Alle diese Zustände werden durch eine Sache vereint - ein scharfer Schmerz im Hals oder Rachen, der durch Entzündung verursacht wird. Aber um den Entzündungsprozess zu behandeln, sollten nicht nur lokale, sondern auch systemische entzündungshemmende und antibakterielle Medikamente eingesetzt werden, die sich auf die Ätiologie der Erkrankung konzentrieren. Daher müssen systemische Medikamente und ein Spray aus Halsschmerzen mit einem Antibiotikum ausgewählt und von einem HNO-Arzt oder Therapeuten verschrieben werden.

Antibiotika-Halsspray

Bryzgalki mit Antibiotika kann unter einer Vielzahl von Sprays aus Halsschmerzen in eine separate Gruppe eingeteilt werden, wie von einem Arzt verschrieben empfohlen.

Hexoral, Stopangin, Maksikold Lor

Der Wirkstoff dieser Gruppe von antibiotischen Rachensprays ist Hexatidin. Diese Arzneimittel sind für die Anwendung bei Patienten im Alter von 6 Jahren (von 4 bis 6 Jahren unter der Aufsicht eines Arztes zugelassen) indiziert.

Kinder der jüngeren Altersgruppe, die bei der Injektion eines Medikaments kaum den Atem anhalten können, laufen Gefahr, einen Teil davon zu schlucken. Und es ist nicht sicher, da das Produkt Ethanol enthält.

Für den Rest der Patienten werden diese Antibiotika im Hals als schnell wirkendes Lokalanästhetikum mit einem breiten Wirkungsspektrum empfohlen.

Ingalipt

Spray aus Halsschmerzen mit einem Antibiotikum Ingalipt ist ein auf Sulfonamiden (einschließlich Streptotsid) basierendes Medikament, gegen das Mikroben während der Anwendung dieser Mittel Resistenzen entwickeln konnten.

Hilfskomponenten, die leichte analgetische, antimykotische und antimikrobielle Wirkungen zeigen, werden durch Pfefferminz-, Eukalyptus- und Thymolöle dargestellt. Zeigt Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Tonsillitis, Laryngitis und Pharyngitis. Die Patrone mit Substanz ist mit einem feinen Spray ausgestattet, mit dem sich die empfohlenen Dosierungen auf eine hohe Genauigkeit überprüfen lassen.

Yoks, Lugol, Yodinol

Die Wirkung des Sprays dieser Gruppe beruht auf der heilenden, desinfizierenden, antiseptischen Wirkung von Jod, das die Hauptkomponente der Zubereitungen darstellt. Jod enthaltende Mittel sind eine der ältesten Methoden zur Behandlung von Angina pectoris und anderen Erkrankungen des Pharynx der infektiösen Genese.

Trotz der Tatsache, dass die Flaschen mit einem Spender ausgestattet sind, kann ein Sprühstrahl eine ziemlich große Menge des Arzneimittels freisetzen, was für diejenigen, die diese Arzneimittel zur Behandlung von Kindern verwenden werden, wissenswert ist. Darüber hinaus zeichnen sich diese Medikamente durch einen unangenehmen Nachgeschmack und Geruch aus, der einige Würgereflexe verursacht.

Miramistin

Das Miramistin-Spray wurde für die Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle und des Pharynx entwickelt und enthält 0,01% Benzyl-Dimethyl in gereinigtem Wasser. Zeigt ein breites Wirkungsspektrum bei pathogenen Bakterien. Die häufigste Anwendung in der HNO-Praxis ist die Behandlung von Tonsillitis, Laryngitis, Pharyngitis. Hat die Wirkung von Kitzeln und Trockenheit im Hals, begleitet von oraler Candidiasis.

Nicht für die Verwendung länger als 10 Tage empfohlen.

Octenisept

Sprühen Sie ein Antiseptikum mit einer ausgeprägten antimikrobiellen, fungiziden und viruziden (antiviralen) Wirkung aufgrund der Wechselwirkung von Phenoxyethanol und Octenidindihydrochlorid mit den zytoplasmatischen Membranen schädlicher Bakterien.

Unabhängig von der Nutzungsdauer entwickelt sich keine Resistenz gegen das Medikament in Mikroben.

Es hat auch eine immunmodulatorische Wirkung.

Aufgrund des bitteren Geschmacks kann die Verwendung bei der Behandlung von Kindern problematisch sein.

Antibiotika-Rachenspray für Halsschmerzen

Die Behandlung von Halsschmerzen ist ein so verantwortungsvolles Unterfangen, dass es zumindest unzumutbar ist, auf eine unabhängige Auswahl von Medikamenten zu hoffen.

Eine unsachgemäße Behandlung von Angina pectoris kann zu schwerwiegenden und sogar lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Daher sollten alle wichtigen Medikamente zur Behandlung von Angina pectoris von einem Arzt verschrieben werden.

Höchstwahrscheinlich handelt es sich dabei um systemische antibakterielle Wirkstoffe und als zusätzliches Mittel - um einen Rachenspray mit einem Antibiotikum bei Tonsillitis. Alle oben genannten Aerosole und einige andere werden dies tun.

Anti-Angin-Formel

Dank der Wirkstoffe - Chlorhexidin-Digluconat und Tetracain-Hydrochlorid - verträgt sich dieses Spray mit einem angenehmen Minzgeruch gut mit Halsschmerzen, auch infektiös. Dank des Spenders können die empfohlenen Dosierungen bei der Anwendung strikt eingehalten werden. Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere und der Form der Erkrankung ab.

Chlorophyllipt

Das beste Mittel gegen Staphylokokken-Mandelentzündung ist Chlorophyllipt, das ätherische Öle und Pflanzenextrakte enthält. Die Besonderheit dieses bakteriziden Sprays ist die Spezifität seiner Wirkstoffe gegen Bakterien.

Zum Beispiel kann es Staphylococcus neutralisieren, der gegen die Behandlung mit anderen antibakteriellen Mitteln resistent ist.

Tantum Verde

Angina, die durch Streptokokken hervorgerufen wird, wird am besten mit einem Tantum Verde-Spray mit dem Wirkstoff Benzydaminhydrochlorid behandelt. Kontraindiziert bei Kindern bis zu 12 Jahren und bei Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Es bezieht sich auf over-the-counter Heilmittel, es gibt jedoch eine Reihe von Nebenwirkungen, bei deren Erkennung die Verwendung des Arzneimittels abgesetzt werden sollte - bei Hautausschlag, Brennen, Jucken und Taubheit im Mund.

Antibiotika-Sprays für Nase und Hals

Wenn Halsschmerzen nach einer laufenden Nase auftreten oder durch verstopfte Nase verschlimmert werden, treten zusätzliche Schwierigkeiten auf. Das häufige Einatmen von kalter Mundluft reizt und trocknet die Rachenschleimhaut aus, was auch Schmerzen verursacht.

Rhinitis verursacht einen Nidus der Infektion, der alle in der Nähe befindlichen Atemwege beeinflusst und den Verlauf von Halsschmerzen und anderen Erkrankungen des Halses erschwert.

Kameton

Eine gute Lösung für die Kombinationstherapie solcher Erkrankungen ist das Antibiotika-Spray für die Nase und den Hals von Kameton. Es hat antimikrobielle Eigenschaften, wirkt gegen Mikroorganismen, die Rhinitis auslösen, und ist auch wirksam bei der Behandlung von Erkrankungen des Pharynx und des Kehlkopfes.

Der Wirkstoff des antibiotischen Sprays für Nase und Rachen ist Chlorbutanolhydrat. Die Zubereitung enthält neben Chlorbutanol eine geringe Menge Kampfer-, Menthol- und Eukalyptusöl.

Es wird empfohlen, das Medikament in der atemhaltenden Phase während des Inhalierens zu sprühen.

Izofra-Spray

Das Medikament gehört zur Gruppe der Nasensprays, die erfolgreich bei der komplexen Behandlung von Halskrankheiten eingesetzt werden. Framycetinsulfat ist ein Antibiotikum, das bei Patienten mit Überempfindlichkeit als antibakterielles Mittel eine allergische Reaktion hervorrufen kann.

Antibiotika Halsschmerzen Sprays

Bei Entzündungen im Hals, begleitet von starken Schmerzen, die über mehrere Tage nicht vergehen, ist es notwendig, Medikamente mit analgetischer Wirkung zu verwenden.

Schluckbeschwerden, insbesondere bei Kindern, führen zu Appetitlosigkeit, Launenhaftigkeit, Nervosität und manchmal zu Gehörstauungen. In dieser Situation werden Sprays oder ein Aerosol gegen Halsschmerzen mit einem Antibiotikum und mit schmerzstillenden Bestandteilen zur Rettung gebracht.

Novosept Forte, Septolete Plus

Cetylperinidiumchlorid und Tetracainhydrochlorid, die die Wirkstoffe dieser Sprays sind, können als therapeutische und schmerzstillende Mittel verwendet werden. Hilfskomponenten sind Ethanol, Glycerin, Saccharose, Eukalyptusöl, Aromen und Sulfat mit Zinkmonohydrat, wodurch die Zubereitung immunmoduliert wird.

Strepsils Plus

Eine der aktiven Komponenten von Strepsils Plus Spray ist Lidocain, das eine ausgeprägte analgetische Eigenschaft besitzt. Die anderen Komponenten des Arzneimittels haben antiseptische und antiödemische Eigenschaften.

Dies ist eines der besten Mittel zur Behandlung von Halsschmerzen, die von starken Schmerzen begleitet werden, es ist jedoch bei Kindern unter 12 Jahren kontraindiziert.

Oralcept

Spray zur Behandlung von Zahn- und HNO-Erkrankungen mit einer fungiziden Eigenschaft, die das Vorhandensein des Wirkstoffs Phenol bereitstellt. Die Erweichungseigenschaft wird durch Glycerin bereitgestellt, und ein angenehmes Kirscharoma ermöglicht die Verwendung von Spray bei der Behandlung von Patienten ab 2 Jahren (unter Aufsicht von Erwachsenen).

Angilex

Ein weiteres rezeptfreies Medikament ist das Halsschmerzspray mit dem Antibiotikum Angilex mit dem Wirkstoff Hexetidin. Es hat eine ausgeprägte analgetische Wirkung, es wird für die Behandlung der Alterskategorie von 2,5 Jahren empfohlen.

Teraflu lar

Die Wirkstoffe des Arzneimittels sind Lidocainhydrochlorid und Benzoxoniumchlorid. Es ist zur Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle vorgesehen. Die Medikamente der Theraflu-Gruppe gehören zu den besten antiviralen Mitteln, die gegen Influenza und andere Virusinfektionen wirksam sind. Zulässig zur Behandlung von Kindern nicht älter als 4 Jahre.

Halsspray mit Antibiotikum für Kinder

Die meisten modernen Mütter standen vor einem Problem - das Rachen-Spray mit einem Antibiotikum, das die Kinder bei der Behandlung von Halskrankheiten bei einem Baby wählen können. In den Apothekenregalen gibt es keinen Mangel an diesen Medikamenten, aber aus irgendeinem Grund wird einigen Kindern von einigen, anderen von völlig anderen Medikamenten geholfen, und wieder andere werden zu Hause behandelt.

Bei Letzterem sprechen wir hier höchstwahrscheinlich von leichten Schmerzen im Hals, begleitet von einer kleinen Erkältung, die schließlich fast von selbst vorübergeht. Wenn ein Kind von einer echten Halsentzündung, Mandelentzündung oder Pharyngitis getroffen wird und die Halsentzündung weder nachts essen noch trinken noch schlafen kann, ist die Selbstmedikation äußerst gefährlich.

Diese Symptome sollten für eine sofortige Behandlung des Kinderarztes ausreichend sein, der zunächst eine gründliche Diagnose vornimmt und erst dann die notwendigen Medikamente und Hilfsmittel verschreibt.

Antibiotika-Sprays für den Hals sind die wirksamsten Mittel gegen Halskrankheiten. Sprays mit entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften können bei einem Kind ab 3 Jahren behandelt werden, wenn es auf Wunsch eines Erwachsenen zumindest kurz den Atem anhalten kann.

Miramistin

Halsspray mit Antibiotika für Kinder Miramistin wird zur Verwendung mit systemischen antibakteriellen Medikamenten empfohlen. Es wird zur Behandlung von Kindern ab 3 Jahren verwendet.

Ingalipt

Wirksam als antimikrobielles, entzündungshemmendes Mittel und Kühlmittel bei der Behandlung des Atmungssystems.

Vor dem Gebrauch wird empfohlen, den Hals von Plaque abzuspülen.

Um dies zu tun, können Sie ein Spray für Hals Aqualore verwenden.

Zugelassen für Kinder ab 3 Jahren.

Hexoral

Beeinflusst wirksam schwere eitrige Entzündungen der Mundhöhle und des Rachens, hat praktisch keine Kontraindikationen außer dem Alter von 3 Jahren. Längerer Gebrauch kann zu vorübergehenden Geschmacksstörungen führen.

Tantum Verde

Wirksam gegen Staphylokokken, Streptokokken, Candidiasis-Pathogene und andere ähnliche Bakterien. Sie können alle 1,5–3 Stunden in 4 Dosen injizieren. Es wirkt gegen Ödeme, entzündungshemmende und anästhetische Wirkungen, wird jedoch nicht für Kinder unter 4 Jahren empfohlen.

Oracept

In Absprache mit dem Arzt können Kinder bis zum Alter von 2 Jahren in der Regel gut vertragen werden. Wirkt als Analgetikum und Antiseptikum bei Angina pectoris, Tonsillitis und Pharyngitis.

Was tun, wenn Halsschmerzen und Antibiotika nicht helfen?

Erstens ist es notwendig, die Einnahme von antiviralen Immunomodulatoren - Medikamenten mikrobiellen, tierischen, pilzlichen oder synthetischen Ursprungs - in das Behandlungsprogramm aufzunehmen, die das Immunsystem stimulieren und aktivieren können.

Zweitens sollte das Aerosolmittel durch einen Spray mit einem anderen Wirkstoff ersetzt werden.

Nicht weniger wichtig bei der Behandlung von Halsschmerzen - eine genaue Diagnose, auf deren Grundlage Medikamente ausgewählt werden müssen.
****
Um die Diagnose zu klären, kann ein Abstrich von den Tonsillen oder von der Zungenwurzel zur Bakterienkultur erforderlich sein. Sie sollten dieses Verfahren nicht vermeiden, da es sonst schwierig ist, die wahre Ursache für Halsschmerzen zu ermitteln.

Für folgende Symptome ist ein Arztbesuch erforderlich:

  • Halsschmerzen für mehr als 2 Tage und es gibt keine anderen Symptome von ARVI;
  • Halsschmerzen entwickelt sich gleichzeitig mit einem starken Anstieg der Körpertemperatur;
  • Schwellungen und eitrige Formationen werden auf der Rückseite des Halses beobachtet;
  • Lymphknoten im Hals sind vergrößert, Kieferbewegungen verursachen Schmerzen;
  • nicht nur zervikale, sondern auch axilläre oder inguinale Lymphknoten sind vergrößert;
  • Heiserkeit dauert 2 Wochen oder mehr;
  • Offensichtliche Anzeichen einer Kehlkopfentzündung (Husten, Heiserkeit) haben keinen besonderen Grund - Überanstrengung des Halses mit einem lauten Schrei oder langem Gespräch, die Folgen einer Virusinfektion usw.

Es gibt Situationen, wenn auch äußerst selten, wenn man nicht zum Arzt gehen muss, sondern einen Krankenwagen rufen muss:

  • Die Halsschmerzen sind so schwer, dass der Patient den Speichel nicht schlucken kann und einfach aus seinem Mund fließt.
  • Aufgrund der starken Schwellung des Halses ist das Atmen zu schwierig und wird von Pfeifgeräuschen oder einem Quietschen begleitet.

Nur durch die Bestimmung der genauen Ursache für Halsschmerzen können Sie die erforderlichen Medikamente für jeden spezifischen Fall finden. Wenn also Halsschmerzen schmerzt und Antibiotika nicht helfen, ist eine Überprüfung des zuvor verordneten Behandlungsschemas und die Auswahl wirksamerer Medikamente erforderlich.

Fazit

Was auch immer der Grund für die Schmerzen im Hals sein mag, egal welche Symptome die Halsschmerzen begleiten, man sollte nicht auf eine unabhängige Bestimmung der Krankheit und die Auswahl der notwendigen Medikamente hoffen. Erkrankungen des Halses sind trotz der Häufigkeit von Manifestationen in der Kindheit kein gewöhnliches Phänomen, das von erfahrenen Müttern oder Großmüttern behandelt werden kann.

Es gibt so viele Provokateure von Entzündungsprozessen in der Mundhöhle und im Pharynx, dass es ohne spezielle Kenntnisse und Laboruntersuchungen fast unmöglich ist, sie visuell zu erkennen. Daher ist das erste, was zu tun ist, wenn eine langfristige Halsentzündung entdeckt wird, einen Arzt zu konsultieren und von ihm klare Handlungsempfehlungen zu erhalten.

Liste von Antibiotika, Anästhetika, Immunmodulatoren und Kräuterspray

Als Dosierungsform handelt es sich um ein Gemisch aus Wirk- und Hilfsstoffen in Form einer Lösung, Emulsion, Suspension, die in einer verschlossenen Verpackung mit einem Ventil-Sprühsystem (Dosierung oder Unterdosierung) vorliegen.

Vor- und Nachteile von Aerosolen

Die Verwendung von Medikamenten in Form eines Sprays hat mehr Vorteile als Nachteile.

Positive Eigenschaften sind:

  • das schnelle Einsetzen der therapeutischen Wirkung, vergleichbar mit der intravenösen Verabreichung von Medikamenten;
  • aufgrund der Dispersion wird die pharmakologische Aktivität des Wirkstoffs erhöht, was bedeutet, dass eine niedrigere Dosis des Arzneimittels für die Behandlung erforderlich ist;
  • Ein kleiner Teilchendurchmesser trägt zu einer besseren Bioverfügbarkeit des Arzneimittels bei.
  • lokale Wirkungen, aufgrund derer eine höhere Dosis des Arzneimittels direkt im Brennpunkt der Entzündung erreicht wird;
  • geringe Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen im Vergleich zu Medikamenten zur parenteralen Verabreichung;
  • Sterilität des Arzneimittels bleibt erhalten;
  • Dosierventile sorgen für eine genaue Dosierung des Wirkstoffs;
  • Benutzerfreundlichkeit

Hals-Sprays sind bei Kindern unter 2 Jahren wegen der hohen Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Laryngospasmen und Erstickung kontraindiziert.

Darüber hinaus gilt diese Darreichungsform nicht in den folgenden Fällen:

  • bei obstruktiven bronchopulmonalen Erkrankungen;
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Fonds;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • atrophische Pharyngitis.

Effektive Anästhesiesprays

Sprays mit Anästhetikum zusätzlich zu den Hauptkomponenten in Form von Antibiotika und Antiseptika enthalten Substanzen, die die Empfindlichkeit der Rezeptoren abschwächen, wodurch der Schmerz im Hals schnell beseitigt wird.

Solche Medikamente werden für intensive schmerzhafte Empfindungen verschrieben, weshalb der Patient die Einnahme von Wasser und Nahrung ablehnen kann.

Sprays, die bei Halsschmerzen verwendet werden, enthalten meistens als Betäubungsmittel Lidocain, Benzocain.

Theraflu Lar, 285 Rubel

Die Hauptkomponenten des dosierten Sprays sind Benzoxoniumchlorid (Antiseptikum) und Lidocainhydrochlorid (Anästhetikum).

Pfefferminzöl und Menthol (erfrischende und ablenkende Wirkung), Glycerin (umhüllende und erweichende Wirkung, aufgrund derer die Aktivität der Hauptkomponenten verlängert wird), sollte von den Hilfsstoffen unterschieden werden.

Das Medikament wird zur Behandlung von chronischer Tonsillitis, katarrhalischer Angina pectoris, Laryngitis und Pharyngitis verwendet.

Erwachsenen wird empfohlen, bis zu 6 Mal täglich 4 Wasserhähne in den Hals zu spritzen, für Kinder ab 4 Jahren - 3 Wasserhähne.

Die Hauptkontraindikationen sind Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile, Kinder unter 4 Jahren, während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Von den Nebenwirkungen berichten die Patienten über das Auftreten einer Droge Urtikaria, lokale Schwellung der Weichteile im Gesicht, eine Reizung der Schleimhäute, die nach Absetzen des Medikaments verschwinden. Zähne und Zunge können sich aufgrund einer längeren Verwendung des Sprays für mehr als 2 Wochen braun verfärben.

Strepsils Plus, 300 Rub

Das beste anästhetische Rachenspray ist Strepsils Plus, das Lidocainhydrochlorid (Anästhetikum) und zwei Antiseptika enthält: Amylmetacresol und 2,4-Dichlorbenzylalkohol.

Ein Medikament wird zur Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle, des Rachens, des Kehlkopfes, einschließlich Tonsillitis jeglicher Form, Pharyngitis, Laryngitis, Heiserkeit von Stimmen unterschiedlicher Natur verschrieben.

Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren wird empfohlen, den Hals nicht mehr als 6-mal am Tag zu spülen, wobei jeweils 2 Mal pro Eingriff gedrückt werden muss. Die Therapiedauer sollte nicht mehr als 5 Tage betragen.

Nebenwirkungen sind extrem selten und äußern sich als Verletzung der Empfindlichkeit der Zunge oder Allergiesymptome, die nach Beendigung der Behandlung von selbst verschwinden.

Septolete Plus, 310 Rubel

Dieses Kombinationspräparat enthält Benzocain (ein Anästhetikum mit guter analgetischer Wirkung) und Cetylpyridiniumchlorid (Antiseptikum).

Die zweite Komponente zeigt eine erhöhte Aktivität in Bezug auf Staphylokokken, während andere pathogene Mikroorganismen, Pilze, eine antivirale Wirkung haben.

Es wird empfohlen, dass erwachsene Patienten, die älter als 18 Jahre sind, Syptolet bis zu 8 Mal am Tag und 2 Mal nicht länger als eine Woche einnehmen.

Spray ist kontraindiziert bei Kindern unter 18 Jahren, bei Patienten mit Alkohol- / Drogensucht, Methämoglobinämie, bei Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile und bei offenen Wunden in der Mundhöhle.

Antibiotika-Halsspray

Sprays zur Behandlung von Kehlen mit antibakteriellen Komponenten weisen eine geringere Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen auf als Antibiotika mit systemischer Exposition.

In Anbetracht dessen werden sie häufig zur Behandlung von Erkrankungen des Rachens und des Nasopharynx mit infektiöser, entzündlicher und bakterieller Ätiologie verwendet.

Das billigste und effektivste Aerosol dieser Gruppe ist Ingalipt (75 Rubel).

Das Spray enthält als aktive Komponenten Streptocid, Natriumsulfathiazolhexahydrat, Thymol, Eukalyptusöl und Pfefferminzöl.

Streptozid ist ein lokales Antibiotikum für den Hals, das zur Gruppe der Sulfonamide gehört und gegen die meisten grampositiven und gramnegativen Mikroorganismen wirksam ist.

Darüber hinaus hat das Gerät eine entzündungshemmende, kühlende Wirkung (verringert dadurch die Schwellung).

Inhalipt zur Behandlung von Tonsillitis, Pharyngitis, Aphthose, Laryngitis. Es wird seit 3 ​​Jahren in der pädiatrischen Praxis eingesetzt.

In der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert, mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile.

Sehr wirksames Rachenspray mit Antibiotikum Bioparox. Im Jahr 2016 wurde die Produktion jedoch eingestellt, aber Sie können immer ein preiswertes Analogon von Bioparox finden.

Antiseptische Sprays

Diese Gruppe von Aerosolen ist die umfangreichste. Darüber hinaus sind viele Antiseptika für die Anwendung in der pädiatrischen Praxis, für schwangere Frauen und Frauen während der Stillzeit (außer jenen, die Jod enthalten) zugelassen.

Diese Patientengruppe sollte jedoch zuerst einen Arzt konsultieren und keine Selbstmedikation.

Antiseptische Sprays werden für akute Atemwegsinfektionen empfohlen, die von Halsschmerzen, laufender Nase, schmerzenden Muskeln und Gelenken sowie dem Auftreten von weißlichen Überfällen auf die Mandeln begleitet werden.

Lokale Antiseptika sind auch bei der komplexen Behandlung von Angina pectoris unverzichtbar.

Hexoral Aerosol für den lokalen Gebrauch 0,2%, 315 Rubel

Das Medikament enthält Hexatidin. Dieses Antiseptikum hat eine antimikrobielle, antibakterielle, antimykotische Wirkung und eine schwache betäubende Wirkung.

Es ist zur Verwendung bei der komplexen Behandlung von Tonsillitis, Pharyngitis, Laryngitis, Zahnerkrankungen, Parodontalerkrankungen, Pilzinfektionen des Laryngopharynx nach chirurgischen Eingriffen in der Mundhöhle und im Rachenraum angezeigt.

Hexoral ist bei Kindern bis zu 3 Jahren, die schwanger sind und stillen, aufgrund fehlender Ergebnisse klinischer Studien kontraindiziert.

Übernehmen Sie das Medikament sollte zweimal pro Tag durch 1 Drücken für 1-2 Sekunden gestreut werden.

Maxicold Laure Spray (245 Rubel)

Es ist das russische Analogon von Hexoral und enthält auch Hexatidin, das zur Gruppe der Antiseptika gehört. Daher ist die Liste ihrer Angaben und Kontraindikationen gleich.

Die Vorteile des Analogons sind:

  • hohe Effizienz in Bezug auf die Mehrheit der Bakterien;
  • einhüllender Effekt, dank dessen Hexetidin 3-4 Stunden auf der Schleimhaut gelagert wird;
  • bezahlbare kosten.

Yoks-Teva-Spray für den lokalen Gebrauch, 250 Rub

Spray aus Halsschmerzen enthält Povidon-Jod (Antiseptikum), Allantoin (Entzündungshemmer).

Das Medikament wird zur Behandlung verschiedener Formen von Angina pectoris, einschließlich katarrhalischer, follikulärer, lacunarer, durch Streptokokken provozierter, akuter und chronischer Tonsillitis, Entzündung des Larynx, der Oberfläche der Zunge, mit dem Auftreten von achtern, ersten Anzeichen von Influenza und ARD, verwendet.

Yoks ist kontraindiziert bei Überempfindlichkeit gegen Wirkstoffe, Hyperthyreose, Herzversagen und Kindern unter 6 Jahren.

Lugol 100 reiben

Die Hauptsubstanz von Lugol ist Glycerin und molekulares Jod.

Der erste hat eine mildernde Wirkung.

Die zweite Komponente ist gegen Vertreter von grampositiven und gramnegativen Mikroflora, Pilzen und Staphylokokken wirksam.

In der komplexen Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Mund- und Rachenschleimhaut eingesetzt.

Kameton-Aerosol, 45 g, 110 Rub

Dieses wirksame und kostengünstige kombinierte Spray enthält Chlorbutanol-Hemihydrat, Kampfer, Levomenthol und Eukalyptusöl.

Chlorbutanol-Hemihydrat zeigt eine leicht anästhetische, entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung.

Kampfer wirkt lokal reizend und zusätzlich antiseptisch und erhöht die Durchblutung der Entzündung.

Levomenthol, Eukalyptusöl wirken lokal reizend und ablenkend.

Bei der komplexen Behandlung von Rhinitis, Tonsillitis und Pharyngitis wird ein Aerosol für den Hals verwendet. Kameton ist bei einer Allergie gegen Bestandteile, Kinder unter 5 Jahren, kontraindiziert.

Miramistin-Lösung für den lokalen Gebrauch 0,01% Sprühflasche, 235 reiben

Miramistin ist eines der stärksten und sichersten Antiseptika, das auch gegen Stämme antibiotikaresistenter Mikroorganismen im Krankenhaus wirkt.

Das Medikament ist wirksam gegen grampositive und gramnegative, anaerobe und aerobe Bakterien, Pilze der Gattung Penicillium, Aspergillus, Hefe und hefeartig, Dermatophyten, einige Viren, einschließlich Herpesvirus, HIV.

Der Anwendungsbereich des Sprays ist sehr breit und beschränkt sich nicht auf HNO-Erkrankungen.

Miramistin wird in der Chirurgie, Traumatologie, Geburtshilfe, Gynäkologie, Verbrennungsmedizin, Dermatologie, Venerologie, Urologie verwendet.

In der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde wird es bei der komplexen Behandlung von Tonsillitis, Laryngitis, Pharyngitis verschrieben. Zugelassen für den Einsatz bei Kindern über 3 Jahren.

Novosept Forte Spray, 350 Rubel

Das Medikament enthält Cetylpyridiniumchlorid (Antiseptikum), Tetracainhydrochlorid (Anästhetikum).

Die antiseptische Komponente zeigt eine bakterizide Wirkung gegen eine Vielzahl pathogener Mikroorganismen, Viren und Pilze.

Die Zusammensetzung des Sprays umfasst Zink, das ein Oligo-Element ist und eine immunmodulierende Wirkung zeigt.

Novosept wird zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachens empfohlen, einschließlich Stomatitis, Gingivitis, Mandelentzündung, Pharyngitis.

Zu den Kontraindikationen gehören das Alter von 18 Jahren, die erhöhte Anfälligkeit für die Bestandteile des Werkzeugs, das Vorhandensein von Wunden in der Mundschleimhaut, akutes Nieren- und / oder Leberversagen, Schwangerschaft und Stillen.

Anti-Angin (280 reiben)

Das Medikament ist in seiner Zusammensetzung dem von Nosept ähnlich und enthält Chlorhexidindigluconat (Antiseptikum) und Tetracainhydrochlorid (Anästhetikum).

Antiseptikum zeigt bakterizide und bakteriostatische Aktivität in Bezug auf die Mehrzahl der bekannten Bakterienstämme, Pilze der Gattung Candida, Streptokokken und Staphylokokken.

Es wird von einem Spezialisten zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachenraums mit infektiös-entzündlicher Natur empfohlen, die durch gegen das Antiseptikum empfindliche Bakterien ausgelöst werden, einschließlich Tonsillitis, Pharyngitis, erste Manifestationen einer Tonsillitis, Parodontitis, Stomatitis, Gingivitis.

Das Medikament ist kontraindiziert bei bestätigter Allergie gegen die Bestandteile des Produkts, Schleimhautschäden, Phenylketonurie, Kinder unter 10 Jahren.

Ausschließlich verschreibungspflichtig für schwangere Frauen und Frauen während der Stillzeit, bei Diabetes, Hämochromatose, Thalassämie, Oxalose.

Tantum Verde Spray (285 Rubel)

Enthält Benzydamin, das zur Gruppe der nichtsteroidalen Antiphlogistika gehört.

Das Spray wirkt stark lokalanästhetisch, antiseptisch und antimykotisch gegen Candida albicans. Erfolgreich bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachens eingesetzt.

Das Medikament ist bei Kindern unter 3 Jahren, schwangeren Frauen und Frauen mit Laktation, Bronchialasthma und Überempfindlichkeit gegen andere NSAIDs kontraindiziert.

Immunmodulierende Sprays

Sprays für den Hals mit Immunmodulatoren zielen darauf ab, die lokale humorale und zelluläre Immunität zu stimulieren.

Sie sollten verwendet werden, wenn die ersten Symptome auftreten, wodurch mögliche Komplikationen vermieden werden. Der relative Mangel an Medikamenten in dieser Gruppe sind jedoch ihre hohen Kosten.

Derinatspray, 10 ml (370 Rubel)

Das Medikament enthält Natriumdeoxyribonukleinsäure. Spray stimuliert die Schutzfunktionen des Körpers und verbessert die Immunantwort auf die Wirkung viraler, bakterieller Pilzantigene.

Derinat hat auch eine entzündungshemmende, antitumorale, antihistaminische und antioxidative Wirkung.

Während des ersten Tages sollten Sie den Hals jede Stunde spülen, woraufhin die Häufigkeit der Eingriffe während des Tages auf 4 reduziert werden kann.

Das Medikament ist für die Anwendung bei Kindern über 1 Jahr (aufgrund der Freisetzungsform), schwangeren Frauen und Frauen während der Stillzeit zugelassen.

Derinat kann prophylaktisch bei Epidemien akuter Atemwegsinfektionen eingesetzt werden.

Halssprays mit pflanzlichen Inhaltsstoffen

Durch den Gehalt an Pflanzenextrakten in der Zusammensetzung von Arzneimitteln können Sie die Entwicklung von Nebenwirkungen vermeiden, die synthetischen Arzneimitteln innewohnen.

Diese Medikamente haben auch eine viel kleinere Liste von Kontraindikationen.

Bei der Anwendung von Sprays auf pflanzlicher Basis im Hals sollte jedoch die hohe Wahrscheinlichkeit der Entwicklung allergischer Reaktionen berücksichtigt werden.

Chlorophyllipt (180 reiben)

HNO-Ärzte werden am häufigsten verschrieben. Der Wirkstoff des Medikaments ist Eukalyptusblätter-Extrakt - ein starkes natürliches Antiseptikum.

Die Substanz hat eine ausgeprägte bakterizide Wirkung gegen grampositive und gramnegative Mikroorganismen, einschließlich Antibiotika-resistenter Stämme von Staphylokokken, Pilzen, Protozoen, hat eine anästhetische, immunmodulatorische, antivirale Wirkung.

Brennessel-Extrakt fördert die Heilung von kleinen Wunden und kleinen Erosionen in der Mundhöhle, und der Hypericum-Extrakt wirkt zusätzlich entzündungshemmend.

Sicherheitsvorkehrungen

Um das medizinische Spray so effektiv wie möglich zu verwenden, muss es ordnungsgemäß verwendet werden:

  • kurz vor der Halsspülung müssen Sie etwas Wasser trinken;
  • Die Flasche muss senkrecht gehalten werden.
  • Wenn der Sprühnebel dosiert ist, drücken Sie einmal auf die Dosierdüse und dosieren Sie den Arzneistoff dosiert - einige Sekunden.
  • Vor der Spülung den Hals und die Mundhöhle mit Wasser spülen, um sie zu entfernen
  • Plaque und Speisereste;
  • Nach der Verarbeitung der Schleimhaut wird empfohlen, keine Nahrungsmittel und Getränke zu sich zu nehmen.

Halssprays sind eine lokale Dosierungsform und wirken daher nicht systemisch auf den Körper.

Trotzdem sollte der behandelnde Arzt das Medikament auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse auswählen, einschließlich des Abwassers aus der Mundschleimhaut, um die Art des Erregers zu bestimmen.

  • Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Weitere Artikel Über Die Behandlung Der Nase

Die effektivsten Aerosole zur Behandlung von Halskrankheiten bei Kindern und Erwachsenen - eine Liste mit Beschreibungen und Preisen

Schmerzen und Entzündungen des Kehlkopfes - Symptome von Krankheiten wie Halsschmerzen, Mandelentzündung, Erkältungen, Stomatitis, Adenoiditis, Kehlkopfentzündung, SARS, virale Pharyngitis usw.

Zubereitungen für die Inhalation mit einem Zerstäuber mit Laryngitis

Die Inhalation ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Infektionskrankheiten der Atemwege wie chronische Bronchitis, Pharyngitis.